Aktuelle Zeit: Mi 19. Dez 2018, 15:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Alexithymie
BeitragVerfasst: Mo 14. Mär 2011, 18:52 
Offline
Meister der Worte

Registriert: So 14. Dez 2008, 19:21
Beiträge: 599
Wohnort: Bonn
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
Spooner hat geschrieben:
Bei den Fragen bleibt manchmal Interpretationsspielraum, aber im Allgemeinen ist doch klar was gemeint ist..


Ist es eben nicht.
Die Beispiele von Nord oben zeigen das:

Zitat: "Ich bin mir unsicher welche Wörter ich wählen soll um meine Gefühle zu beschreiben"

Weil ich die Wörter nicht genau bestimmten Gefühlen zuordnen kann? Oder weil ich gar nicht genau weiss was ich fühle?


Zitat: "Ich bevorzuge die emotionalen Komplikationen meiner Probleme herauszufinden anstatt sie nur in Form praxisnaher Fakten zu beschreiben."

Verstehe auch gar nicht was mit diesem Satz gemeint sein könnte.


Zitat: "Wenn andere Menschen gekränkt oder aufgebracht sind, habe ich Schwierigkeiten mir ihre Gefühle vorzustellen"

Wie Nord frage ich mich auch da, Schwierigkeit mir ein allgemeines Gefühl von gekränkt Sein vorszustellen? Oder nachvollziehen zu können warum die Anderen überhaupt gekränkt sind?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 14. Mär 2011, 18:52 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alexithymie
BeitragVerfasst: Mi 16. Mär 2011, 11:20 
Offline
Mitglied

Registriert: Do 10. Jun 2010, 14:06
Beiträge: 13
altersnachweis: ja.
frankie hat geschrieben:
Ist es eben nicht.
Die Beispiele von Nord oben zeigen das:

Zitat: "Ich bin mir unsicher welche Wörter ich wählen soll um meine Gefühle zu beschreiben"

Weil ich die Wörter nicht genau bestimmten Gefühlen zuordnen kann? Oder weil ich gar nicht genau weiss was ich fühle?

Die Frage ist unklar, das geb ich zu.

frankie hat geschrieben:
Zitat: "Ich bevorzuge die emotionalen Komplikationen meiner Probleme herauszufinden anstatt sie nur in Form praxisnaher Fakten zu beschreiben."

Verstehe auch gar nicht was mit diesem Satz gemeint sein könnte.

Man geht seiner Probleme auf emotionaler Ebene auf den Grund anstatt sich auf die praktischen Auswirkungen zu konzentrieren und sie auf der Basis anzugehen.

frankie hat geschrieben:
Zitat: "Wenn andere Menschen gekränkt oder aufgebracht sind, habe ich Schwierigkeiten mir ihre Gefühle vorzustellen"

Wie Nord frage ich mich auch da, Schwierigkeit mir ein allgemeines Gefühl von gekränkt Sein vorszustellen? Oder nachvollziehen zu können warum die Anderen überhaupt gekränkt sind?

Ich denke da ist nachvollziehen gemeint. Ich habe zumindest noch nie ein Gefühl leibhaftig vor mir gesehen :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alexithymie
BeitragVerfasst: Do 17. Mär 2011, 07:33 
Offline
Erfahrener Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Sep 2009, 20:50
Beiträge: 317
Wohnort: Der wunderschöne Harz
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
Ihr Ergebnis: 122 Punkte

Sie zeigen starke Anzeichen von Alexithymie. Sollten wir Ihnen auf diesen Seiten weiterhelfen können oder sollten Sie Hilfe auf diesen Seiten suchen, würde es uns freuen Sie als Mitglied begrüßen zu dürfen. Selbstverständlich ist diese Seite für Sie vollkommen kostenfrei.

_________________
Mancher Mensch hat ein großes Feuer in seiner Seele, und niemand kommt, um sich daran zu wärmen. Vincent van Gogh

☭"Wir sind eine Armee der Träumer und deshalb sind wir unbesiegbar [...]"☭ Supcommandate Marcos


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alexithymie
BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2012, 15:34 
Offline
Neuling

Registriert: Do 30. Aug 2012, 15:07
Beiträge: 1
altersnachweis: ja.
Ich finde den Test ziemlich gut. Ein paar Teile werde ich noch mal genauer ansehen, bei Gelegenheit.

In einem Bereich war ich vor Jahren völlig blind, was sich durch Übung daran aber komplett geändert hat. Das war aber auch mit professioneller Hilfe gemacht. Ich wurde dabei ständig und teilweise recht penetrant gefragt wie ich mich in dieser oder jener Situation gefühlt hatte. Zunächst hatte ich dazu nie eine Antwort und konnte die Gefühlssituation auch nicht beschreiben. Mit viel Mühe ging es dann aber irgendwann doch.

Der Begriff Blindheit ist vielleicht etwas streng für diese Sache, denn Blindheit ist ja nicht heilbar.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alexithymie
BeitragVerfasst: So 2. Sep 2012, 16:34 
Offline
Mitglied

Registriert: Di 22. Mai 2012, 18:35
Beiträge: 21
altersnachweis: ja.
mhh 124 Punkte bin in allen Bereichen stark gefährdet, nur was sagt mir das jetzt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alexithymie
BeitragVerfasst: Mi 23. Apr 2014, 14:28 
Offline
Mitglied

Registriert: Mi 23. Apr 2014, 12:07
Beiträge: 35
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
137 Punkte. War zu erwarten, also gar nicht so verkehrt...

_________________
Etiam si omnes, ego non.

Selten habt ihr mich verstanden
Selten auch verstand ich euch
Nur wenn wir im Kot uns fanden
So verstanden wir uns gleich.
(Heinrich Heine)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alexithymie
BeitragVerfasst: Mi 23. Apr 2014, 18:12 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Di 11. Sep 2012, 16:37
Beiträge: 368
Wohnort: Wo es Arbeit gibt.
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
85 pfunkte und damit nicht die geringste chance Alexithymie zu haben.

Habe so einige freunde getrostet wann die schlecht drauf waren, und bin durchaus dazu fähig
ein zu schätzen wie menschen drauf sind.

Ich durchlebe selbst auch starke emotionen, und wann ich verliebt bin habe ich eher zu
starken emotionen als das ich gefühlskalt bin.

Wann ich liebeskummer habe bin ich auch durchaus fähig darüber mit freunden zu
reden. Oder manchmal sogar darüber mit meinen unerreichbaren zu reden.

Nur in sachen sexuelle interesse bin ich laut der test abweichend, aber das wusste ich
bereits - ich verbinde sexualität nur mit liebe und affektion, und habe nicht die
geringste interesse an anonymen one-night-stands, da bevorzüge ich den
abstinenz. (Oder just me and my hand, in P!nk-jargon..)

Die gründe wieso man zu Absolut Beginner wird sind verschieden, ich glaube nicht das wir
eine einheitliche gruppe sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz