Aktuelle Zeit: Do 6. Aug 2020, 03:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: das frauenbild
BeitragVerfasst: Sa 18. Dez 2010, 16:16 
Offline
Meister der Worte

Registriert: Mo 15. Dez 2008, 11:43
Beiträge: 823
IQ-Tests sind mit Zeitvorgaben. Ich denke eher, das man das auch mit Übung austricksen kann. Die Aufgabenstellungen ähnlich sich bei solchen Tests ja. Hab aber erst zwei gemacht, aber der eine war noch als Kind und der andere war auf einer Fremdsprache - also beides nicht besonders repräsentativ.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 18. Dez 2010, 16:16 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: das frauenbild
BeitragVerfasst: Sa 18. Dez 2010, 18:24 
Offline
Erfahrener Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Aug 2010, 16:06
Beiträge: 110
Wohnort: Nähe Berlin
vancy hat geschrieben:
IQ-Tests sind mit Zeitvorgaben. Ich denke eher, das man das auch mit Übung austricksen kann.


Denk ich auch. Hab früher in Abi Zeiten immer gerne solche Fragen aus IQ Tests gemacht und zumindest bei den freien Tests gabs dann auch immer recht überraschend gute Ergebnisse. Aber denke auch das sowas nicht wirklich aussagekräftig ist. Trotzdem soll sich ein Dokument mit guten Ergebnis sehr gut als Lebenslaufanhang machen, also wer von sich überzeugt ist, kann ja gern mal ein paar Euros dafür ausgeben. (z.B. den von Mensa) ;) Wer Spass dran hat, kanns auch einfach so machen, gibt ja genug freie Tests. (halt ohne Dokument, aber dafür gratis und trotzdem spaßig.) Da muss man sich dann auch nciht an die Zeit halten, wenn man nicht will. Obwohl son bisschen Zeitdruck ist ja auch immer eine gewisse Würze. ;)

Und zum Thema Frauenbilder.... uff... naja, denke mal ich hab nicht wirklich eins. Die meisten Frauen die ich etwas besser kenne sind teilweise so unterschiedlich, das es mir schwer fällt da irgendwo ein Bild zu finden, in das alle passen würden. Die meisten stehen hauptsächlich oder teilweise auf Männer und haben gemeinsame körperliche Attribute, die sie verbinden, aber dann hörts da auch schon auf. Denke nicht das ich daraus eine Verallgemeinerung entwickeln kann, oder? xD

_________________
"Action may not always bring happiness; but there is no happiness without action."
- Benjamin Disraeli ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: das frauenbild
BeitragVerfasst: So 19. Dez 2010, 02:06 
Offline
Erfahrener Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Jun 2010, 23:17
Beiträge: 134
MEIN LETZTES KOMMENTAR ZUM THEMA AUSLÄNDER UND RASSE

niknik hat geschrieben:
"Langhaaraffen" ist eine Beleidigung (was für ein Niveau). Ich finde Deine Beiträge zu radikal.

Wenn du dir die beleidigenden Worte irgendwer's ansiehst (''strohdumm'', ''Schande für die Gesellschaft'' etc.), dann weißt du, wer damit angefangen hat und dass ich mich nicht brav beleidigen lasse.

niknik hat geschrieben:
Was ist, wenn Du mal einen schweren Unfall hast, gelähmt bist und im Rollstuhl landest? Dann wirst Du wahrscheinl. lebensunwert. Oder Deine Ahnentafel/ Ariernachweis weisen einige "Unregelmässigkeiten" auf. Hast Du mal Ahnenforschung betrieben, ob Dein Stammbaum über mehrere Generationen rein deutsch ist?

Nein. Ein Unfall kann jedem passieren. Was ist mit Kriegsinvaliden und so weiter? Solange man nicht so auf die Welt kommt, hat man das Recht seine Gene weiterzugeben.
Meine beiden Eltern sind westslawisch und mein Nachname ist westslawisch. Nur mein Vorname ist westgermanisch (aber nicht deutsch).

niknik hat geschrieben:
Sarazzin z.B. hat meiner Meinung nach hugenottische Vorfahren (also irgendwie auch Asylanten).

Ich unterscheide zwischen kulturnahe (Dänen, Tschechen, Ungarn, ..) und kulturfremde Ausländer (Türken, Afrikaner, ..)
Soweit ich weiß, sind Hugenotten einfach nur protestantische Franzosen gewesen. Na und? Ist doch toll! Ich wäre generell für Einwanderung. Aber nicht aus südlichen Ländern (inklusive Rumänien).
Wenn wir die Türken hier mit Skandinaviern austauschen würden, wär das schon eine tolle Sache.

_________________
Aus den Scherben von gestern wurde die Kraft von heute.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: das frauenbild
BeitragVerfasst: So 19. Dez 2010, 04:21 
Offline
Meister der Worte

Registriert: Mo 15. Dez 2008, 11:43
Beiträge: 823
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnav ... 5-Dez-2010


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: das frauenbild
BeitragVerfasst: So 19. Dez 2010, 13:27 
Offline
Meister der Worte

Registriert: Mo 15. Dez 2008, 18:43
Beiträge: 692
Erstaunend wie hitzig die Diskussion geworden ist.

chriSZ hat geschrieben:
niknik hat geschrieben:
Was ist, wenn Du mal einen schweren Unfall hast, gelähmt bist und im Rollstuhl landest? Dann wirst Du wahrscheinl. lebensunwert. Oder Deine Ahnentafel/ Ariernachweis weisen einige "Unregelmässigkeiten" auf. Hast Du mal Ahnenforschung betrieben, ob Dein Stammbaum über mehrere Generationen rein deutsch ist?
Nein. Ein Unfall kann jedem passieren. Was ist mit Kriegsinvaliden und so weiter? Solange man nicht so auf die Welt kommt, hat man das Recht seine Gene weiterzugeben.
Nach Gesichtspunkten der Eugenik betrachtet, hat chriSZ Recht, es bleibt also eine moralische Frage.

vancy hat geschrieben:
IQ-Tests sind mit Zeitvorgaben. Ich denke eher, das man das auch mit Übung austricksen kann. Die Aufgabenstellungen ähnlich sich bei solchen Tests ja.
Die Aussagefähigkeit solcher Test wage ich zu bezweifeln, stellt es doch nur einen kleinen Ausschnitt der geistigen Fähigkeiten dar.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: das frauenbild
BeitragVerfasst: So 19. Dez 2010, 15:04 
Offline
Meister der Worte

Registriert: Mo 15. Dez 2008, 11:43
Beiträge: 823
Natürlich. Ich habe spaßeshalber beim Arbeitsamt mal einen Aufnahmetest für eine Banklehre gemacht. Ich glaube, die Aufgaben waren so ähnlich wie einem IQ-Test. Gerade die Zahlenreihen fortsetzten oder dieses "Welcher Grundriss gehöhrt zu dieser Figur?" kann ich absolut nicht. Ich seh bei den Zahlenreihen nie irgendeine Logik und erst recht nicht unter Zeitdruck. Keine Ahnung, welche Gehirnwindungen bei mir da unterentwickelt sind. Ich hab auch nie verstanden, wie man Spaß an irgendwelchen Logik-Knobelaufgaben haben kann. Ich werd bei sowas aggresiv ;)
Dafür kann ich halt andere Sachen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: das frauenbild
BeitragVerfasst: So 19. Dez 2010, 22:25 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mo 26. Jul 2010, 03:58
Beiträge: 285
Das ZDF Video halte ich für teilweise Blödsinn. Nicht in den aufgezählten Fähigkeiten, sondern in den Resultaten im Großen.
Es passiert nun mal nur das, was geplant ist. Zum Beispiel jede Wirtschaftskriese.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: das frauenbild
BeitragVerfasst: So 19. Dez 2010, 23:21 
Offline
Erfahrener Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Aug 2010, 16:06
Beiträge: 110
Wohnort: Nähe Berlin
Trulfaer hat geschrieben:
Es passiert nun mal nur das, was geplant ist.

Beispiel: Erde wird von Meteoriten getroffen. Wer hats geplant? Und wer jetzt "Gott" sagt, der wird geboxt! xD

_________________
"Action may not always bring happiness; but there is no happiness without action."
- Benjamin Disraeli ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: das frauenbild
BeitragVerfasst: So 19. Dez 2010, 23:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Dez 2008, 13:36
Beiträge: 2018
Wohnort: Aldingen
das schicksal :lol:























































spass :mrgreen:

_________________
ein "wir gefühl" verbinde uns so sagt man mir allein glaube ich es nicht.

Erlerne die Sprache der Verschwiegenen und gebe ihnen eine Stimme.
http://www.loveshy.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: das frauenbild
BeitragVerfasst: Mo 20. Dez 2010, 00:20 
Offline
Erfahrener Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Aug 2010, 16:06
Beiträge: 110
Wohnort: Nähe Berlin
Nord hat geschrieben:
spass :mrgreen:

Na immer doch, sonst wärs ja öde ;)

_________________
"Action may not always bring happiness; but there is no happiness without action."
- Benjamin Disraeli ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: das frauenbild
BeitragVerfasst: Mo 20. Dez 2010, 01:44 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mo 26. Jul 2010, 03:58
Beiträge: 285
Ghost2101 hat geschrieben:
Trulfaer hat geschrieben:
Es passiert nun mal nur das, was geplant ist.

Beispiel: Erde wird von Meteoriten getroffen. Wer hats geplant? Und wer jetzt "Gott" sagt, der wird geboxt! xD
Scherzkeks ;)
Meteoriten sind zum Glück noch schwer beherrschbar.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: das frauenbild
BeitragVerfasst: Mo 20. Dez 2010, 10:04 
Offline
Meister der Worte

Registriert: Mo 15. Dez 2008, 11:43
Beiträge: 823
Trulfaer hat geschrieben:
Das ZDF Video halte ich für teilweise Blödsinn. Nicht in den aufgezählten Fähigkeiten, sondern in den Resultaten im Großen.
Es passiert nun mal nur das, was geplant ist. Zum Beispiel jede Wirtschaftskriese.


Ich versteh deine Aussage nicht. Die bestätigt doch nur den Film. Männer haben die Wirtschaftskrise "geplant". Den Unternehmen mit hohem Frauenanteil geht es besser - also liegt das wohl auch an der besseren Planung (laut Film.)
Von daher bestätigst du mit dieser Aussage genau die Thesen aus dem Film.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: das frauenbild
BeitragVerfasst: Mo 20. Dez 2010, 21:44 
Offline
Weiser

Registriert: Fr 19. Mär 2010, 00:32
Beiträge: 1285
chriSZ hat geschrieben:
irgendwer hat geschrieben:
falls du es ernst meinst: du bist einfach strohdumm, einfältig und, um es mal rassistisch zu formulieren, damit dus auch verstehst, eine schande für den genpool der menschheit.
natürlich wirst du meine sachliche, wie auch die unsachliche kritik in dein kranken weltbild einspinnen. vermutlich bestärke ich dich nur durch meine aversion. aber ich musste das jetzt einfach mal loswerden. du bist bestenfalls dumm, schlimmstenfalls eine gefahr für die gesellschaft.

Das ist wieder typisch, dass so Langhaaraffen wie du Rassisten gleich als ''dumm'' bezeichnen. Eine politische Meinung oder Weltanschauung hat nichts mit Intelligenz zu tun, sie haben nur andere Wertevorstellungen, aber so weit denkst du nicht. Die Gefahr für die Gesellschaft stellt der dar, der mit dem Strom der Globalisierung mitschwimmt und seine Pflicht vergisst.


das alles hatte nix mit meinung zu tun. du kannst auch der meinung sein, dass 2+2=5 ist. dann sag ich genauso, dass du ein vollidiot bist. du kommst dir ja so edel vor, dass du gegen den strom schwimmst, aber du kommst leider nicht zur quelle, sondern nur ins klärwerk zurück. und was das alles mit globalisierung, politik und pflicht zu tun hat versteh ich nicht. es ging um ziemlich banale dinge. einfachste gedankengänge, die du nicht in der lage bist logisch durchzuführen.
wie vancy gesagt hat: jede ideologie hat intelligente führer. doch die hammel die folgen müssen um so dümmer sein, je absurder die ideologie ist. und um rassistische dinge zu vertreten, wie du, muss schon gewaltig was schief gelaufen sein. das ist wie mit den evangelikalen in den usa. die glauben, wortwörtlich an die schöpfung und verdammen die evolution. das geht nur, wenn man hinreichend manipuliert ist.
also unterm strich: rassismus ist einfach wissenschaftlich falsch. ich komme ja garnicht erst mit der typischen gutmenschenargumentation, dass rassismus ja so böse oder sonst was ist. es ist einfach sachlich falsch und ich empfinde es als eine intellektuelle beleidigung zu lesen, wie du den quatsch begründest. also halte mal diese ganzen metaargumente mit politik und gesellschaft raus.(edit: ich hab gesellscahft angesprochen, aber nur als folge, nicht als argument. nur damit keine missverständnisse aufkommen)

trulfear hat geschrieben:
Ist natürlich total naiv und idiotisch von irgendwer, von einer Weltanschauung auf Intelligenz zu schließen (das spricht von Unkenntnis). Ebenso die überflüssige Verallgemeinerung von ChriSZ.
Wahrscheinlich fehlt es Euch einfach an Weitblick ;)

jetzt lass dich doch vom guten chris nicht so manipulieren. mich hat irgendeine weltanschauung nie interessiert. es geht um einfache biologische fakten und gesunden menschenverstand. seine intelligenz habe ich ihm aufgrund seiner massiv defizitären logik abgesprochen. musst doch nur nachlesen und du siehsts.

chriSZ hat geschrieben:
Solange man nicht so auf die Welt kommt, hat man das Recht seine Gene weiterzugeben.

also da bin ich auf die begründung gespannt ^^ aber lass mich raten: es gibt keine :D

chriSZ hat geschrieben:
Ich unterscheide zwischen kulturnahe (Dänen, Tschechen, Ungarn, ..) und kulturfremde Ausländer (Türken, Afrikaner, ..)

ja wie, bist ja doch lernfähig. weg von den rassen, hin zu dem was wirklich zählt :winke: (wobei wir wahrscheinlich nicht auf die selben konsequenzen kommen)

vancy hat geschrieben:
Ich seh bei den Zahlenreihen nie irgendeine Logik und erst recht nicht unter Zeitdruck.

wenns dich tröstet: zahlenreihen sind auch nicht meine stärke ;)

so, jetzt muss ich mir nur noch den film anschauen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: das frauenbild
BeitragVerfasst: Mo 20. Dez 2010, 23:17 
Offline
Weiser

Registriert: Fr 19. Mär 2010, 00:32
Beiträge: 1285
so, hab den film gesehen. in weiten teilen find ich ihn ziemlich scheisse. da gehts nicht um gleichberechtigung, sondern darum, die männer unterzubuttern. bei denen taugt der mann nur noch als dummer lastesel für aufgaben, wo man den kopf nicht braucht. so nicht. wenn das die emanzipation sein soll, dann kooperiere ich nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: das frauenbild
BeitragVerfasst: Di 21. Dez 2010, 00:23 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mo 26. Jul 2010, 03:58
Beiträge: 285
vancy hat geschrieben:
Ich versteh deine Aussage nicht. Die bestätigt doch nur den Film. Männer haben die Wirtschaftskrise "geplant".
Nein, das Geschlecht hat mit der Angelegenheit rein nichts zu tun. Aber das führt zu weit, haben ja schon genug OT hier ;)

irgendwer hat geschrieben:
jetzt lass dich doch vom guten chris nicht so manipulieren.
Ich lasse mich, wenn überhaupt, als Letzter manipulieren.

irgendwer hat geschrieben:
so, hab den film gesehen. in weiten teilen find ich ihn ziemlich scheisse. da gehts nicht um gleichberechtigung, sondern darum, die männer unterzubuttern. bei denen taugt der mann nur noch als dummer lastesel für aufgaben, wo man den kopf nicht braucht. so nicht. wenn das die emanzipation sein soll, dann kooperiere ich nicht.
Ja so in der Art kommt das schon etwas rüber. Wird fast wie eine Art Invasion dargestellt :mrgreen:
So wahr das dargestellt im Film auch sein mag, ändern wird es rein gar nichts.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: das frauenbild
BeitragVerfasst: Di 21. Dez 2010, 00:33 
Offline
Weiser

Registriert: Fr 19. Mär 2010, 00:32
Beiträge: 1285
Trulfaer hat geschrieben:
Ich lasse mich, wenn überhaupt, als Letzter manipulieren.

du bist ja sehr überzeugt von dir :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: das frauenbild
BeitragVerfasst: Di 21. Dez 2010, 01:44 
Offline
Erfahrener Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Jun 2010, 23:17
Beiträge: 134
ICH HABE ZWAR ANGEKÜNDIGT, NICHTS MEHR ZUM THEMA RASSEN UND EINWANDERUNG ZU POSTEN, ABER MUSS ICH MIR SO DUMME AUSSAGEN GEFALLEN LASSEN?

irgendwer hat geschrieben:
das alles hatte nix mit meinung zu tun. du kannst auch der meinung sein, dass 2+2=5 ist. dann sag ich genauso, dass du ein vollidiot bist.

Fällt dir keine weitere Scheiße mehr ein, weil deine Aussagen immer lächerlicher werden?

irgendwer hat geschrieben:
du kommst dir ja so edel vor, dass du gegen den strom schwimmst

In der Tat! Denn die Wahrheit zu erkennen hat halt nicht jeder drauf, wie man bei dir merkt. Aber ist halt so, dass es immer einen unbelehrbaren Teil in der Bevölkerung geben wird.

irgendwer hat geschrieben:
und was das alles mit globalisierung, politik und pflicht zu tun hat versteh ich nicht.

Dass du es nicht verstehst, dacht ich mir! Es dir hier aber näher zu erläutern stellt nur reine Zeitverschwendung dar. Trulfaer erklärt es dir sicher gerne, wenn er Lust hat.

irgendwer hat geschrieben:
muss schon gewaltig was schief gelaufen sein. das geht nur, wenn man hinreichend manipuliert ist.

Von wem? Von MTV oder DSDS? Wenn ich medienmanipuliert wäre, dann würde ich genau andersrum denken!

irgendwer hat geschrieben:
also unterm strich: rassismus ist einfach wissenschaftlich falsch. ich komme ja garnicht erst mit der typischen gutmenschenargumentation, dass rassismus ja so böse oder sonst was ist. es ist einfach sachlich falsch und ich empfinde es als eine intellektuelle beleidigung zu lesen, wie du den quatsch begründest.

Der Grund ist ganz einfach. Ich sehe nicht ein, warum wir uns zu Gunsten der anderen verändern müssen. Ein Europa, dass sich von Grund auf verändert (meiner Meinung nach zum Negativen) ist meiner Meinung nach nicht liebenswert (Ja, Liebe und andere Emotionen spielen hierbei auch eine große Rolle). Ich will nicht, dass die Völker, die Europa in Zukunft bewohnen werden, nicht dieselben sind von heute. Und dabei sind mir nicht nur kulturelle sondern eben auch biologische Aspekte wichtig.

Ist man dumm, wenn einem sowas wichtig ist? Lächerlich..

irgendwer hat geschrieben:
jetzt lass dich doch vom guten chris nicht so manipulieren. mich hat irgendeine weltanschauung nie interessiert.

War doch klar bei dir, dass du die Welt an dich vorbeiziehen lässt. Hauptsache Futter und Fernsehen, hab ich Recht?

irgendwer hat geschrieben:
also da bin ich auf die begründung gespannt ^^ aber lass mich raten: es gibt keine

??!? Weil sonst die degenerativen Gene weitergegeben werden? Du darfst dich beim denken in Zukunft ruhig mehr anstrengen, irgendwer! Es tut schon nicht weh.

irgendwer hat geschrieben:
ja wie, bist ja doch lernfähig. weg von den rassen, hin zu dem was wirklich zählt :winke: (wobei wir wahrscheinlich nicht auf die selben konsequenzen kommen)

Also, dass ich kulturnahe Ethnien bevorzuge ist nichts Neues.. Rassen und Ethnien sind beides wichtige Aspekte, wobei ich Rasse um einen Hauch eher bevorzuge.

_________________
Aus den Scherben von gestern wurde die Kraft von heute.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: das frauenbild
BeitragVerfasst: Di 21. Dez 2010, 02:07 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mo 26. Jul 2010, 03:58
Beiträge: 285
irgendwer hat geschrieben:
Trulfaer hat geschrieben:
Ich lasse mich, wenn überhaupt, als Letzter manipulieren.

du bist ja sehr überzeugt von dir :D
Absolut überhaupt nicht, nur ist das einfach so. Ich denke auch immer anders, als der Rest, was meist doch von Nachteil ist :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: das frauenbild
BeitragVerfasst: Di 21. Dez 2010, 02:30 
Offline
Weiser

Registriert: Fr 19. Mär 2010, 00:32
Beiträge: 1285
chriSZ hat geschrieben:
In der Tat! Denn die Wahrheit zu erkennen hat halt nicht jeder drauf, wie man bei dir merkt. Aber ist halt so, dass es immer einen unbelehrbaren Teil in der Bevölkerung geben wird.

http://de.wikipedia.org/wiki/Selbstimmunisierung

chriSZ hat geschrieben:
Dass du es nicht verstehst, dacht ich mir! Es dir hier aber näher zu erläutern stellt nur reine Zeitverschwendung dar. Trulfaer erklärt es dir sicher gerne, wenn er Lust hat.

ich glaube nicht, dass er das so meinte.

chriSZ hat geschrieben:
Von wem? Von MTV oder DSDS? Wenn ich medienmanipuliert wäre, dann würde ich genau andersrum denken!

ich hab keine fernsehen.
natürlich von deiner ideologie. du kannst genauso gut von einem kleinen unbedeutenden schundbuchautor manipuliert werden, wenn du dumm genug bist. ich denke dass bei dir viel zusammen kommt und du dich letzendlich verrant hast und dich so selber manipulierst. da hast dir ein ziemlich böses memetisches virus eingefangen. evtl sollte ich nicht auf dich schimpfen. deine imunabwehr ist halt nicht so gut.

chriSZ hat geschrieben:
irgendwer hat geschrieben:
also unterm strich: rassismus ist einfach wissenschaftlich falsch. ich komme ja garnicht erst mit der typischen gutmenschenargumentation, dass rassismus ja so böse oder sonst was ist. es ist einfach sachlich falsch und ich empfinde es als eine intellektuelle beleidigung zu lesen, wie du den quatsch begründest.

Der Grund ist ganz einfach. Ich sehe nicht ein, warum wir uns zu Gunsten der anderen verändern müssen. Ein Europa, dass sich von Grund auf verändert (meiner Meinung nach zum Negativen) ist meiner Meinung nach nicht liebenswert (Ja, Liebe und andere Emotionen spielen hierbei auch eine große Rolle). Ich will nicht, dass die Völker, die Europa in Zukunft bewohnen werden, nicht dieselben sind von heute. Und dabei sind mir nicht nur kulturelle sondern eben auch biologische Aspekte wichtig.

Ist man dumm, wenn einem sowas wichtig ist? Lächerlich..


WAS ZUM TEUFEL HAT DEINE ANTOWRT MIT DEM ZITIERTEN VON MIR ZU TUN?! du kannst doch nicht einfach so losbrabbeln. als nächstes wirfst du mit kochrezepten um dich, um dich zu begründen oder wie?!

chriSZ hat geschrieben:
War doch klar bei dir, dass du die Welt an dich vorbeiziehen lässt. Hauptsache Futter und Fernsehen, hab ich Recht?

wie gesagt: kein fernsehen.
trotzdem hast du hast mich voll erwischt. ich wäre gern so toll erleuchtet wie du. nur du weißt, wie die welt wirklich funktioniert.

chriSZ hat geschrieben:
??!? Weil sonst die degenerativen Gene weitergegeben werden? Du darfst dich beim denken in Zukunft ruhig mehr anstrengen, irgendwer! Es tut schon nicht weh.

"degenerativen gene". aha. von anderen "menschenrassen" nehme ich an. deshalb hat die evolution diese gene über jahrmilliarden herausgebildet, weil sie degenerativ sind. schon clever, was der gute dawin da erforscht hat. und was soll degenerativ in diesem zusammenhang überhaupt bedueten? ernste frage. ehrlich. erklärs mir.

chriSZ hat geschrieben:
Also, dass ich kulturnahe Ethnien bevorzuge ist nichts Neues.. Rassen und Ethnien sind beides wichtige Aspekte, wobei ich Rasse um einen Hauch eher bevorzuge.

hachja, das ist wie im selbstbedienungsladen. ein wenig rassismuss hier, einwenig esoterik da und noch ne briese verschwörung obendrauf. dann das ganze durch den pseudowissenschaftlichen fleischwolf und fertig is das individuelle weltbild, das wirklich niemand anders sonst hat :mauer: wieso nur...?

jetzt noch kritik an mir selber: wann lerne ich es endlich mal trolle zu ignorieren?! ich glaube dieses laster werde ich nie los.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: das frauenbild
BeitragVerfasst: Di 21. Dez 2010, 12:06 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: So 14. Dez 2008, 20:21
Beiträge: 479
Wohnort: Bonn
irgendwer hat geschrieben:
.. früher(so bis ins junge erwachsenenalter herein) war ich extremst frauenfreundlich.
.. ich glaube frauen wissen heute oft selbst nicht, wie emanzipiert sie sein wollen.
.. haben ein unglaubliches interesse an banalem, sind weniger belastbar,
.. tendenziell emotional instabil

unterm strich bin ich momentan total verunsichert, was ich von frauen halten soll.


Ich geh erstmal nur auf den ersten Beitrag ein .. die oberen Punkte erlebte und erlebe ich genauso .. nur der letzte Satz, das hab ich mir abgewoehnt:
Ich weiss dass Frauen ANDERS sind (jedenfalls ganz anders als ich es bin!) aber das sehe ich als deren Problem an. Ich versuch mit so gut es geht mit Frau zu arrangieren. Verstehen kann die eh kein Mann! ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

komisches frauenbild/menschsein/philisophiestunde
Forum: Alles Theoretische
Autor: komisch
Antworten: 32

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz