Aktuelle Zeit: Sa 29. Jan 2022, 07:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die starke Frau
BeitragVerfasst: Mo 15. Dez 2008, 10:43 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Dez 2008, 18:12
Beiträge: 34
Wohnort: NRW
Ne kleine Diskussionsrunde zum Thema starke Frauen!
Sind starke Frauen ein Männerschreck oder finden doch manche Gefallen daran?
Was ist in euren Augen eine "starke Frau"? Was macht sie aus? Charakterlich, in der Praxis, Eigenschaften?!

Da kann man auch gleich die Frage dranhängen "Wie sollte eine Frau Eurer Meinung nach sein?
Das würde mich wirklich interessieren...

_________________
AB? Ja mai gibt's da nichts von Ratiopharm BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 15. Dez 2008, 10:43 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die starke Frau
BeitragVerfasst: Mo 15. Dez 2008, 11:10 
Offline
Weiser

Registriert: So 14. Dez 2008, 16:05
Beiträge: 1104
Wohnort: hessen
gutes thema,lächel..also..eine starke frau is meiner meinung nach eine frau,die keine hemmung hat,auszusprechen,was sie denkt,fühlt,will und nich will.selbstbewusste männer finden das sehr anziehend,weil sie endlich ein gegenüber haben,das keine spielchen spielt,sondernr klartext spricht und kontra gibt.
die mehrheit der männer,die ich je in meinem leben kennengelernt habe,zog jedoch das anschmiegsame kuschelweibchen vor..dabei waren das keine männer mit minderwertigkeitskomplexen,sondern einfach männer,die so ein kleines stückl über der frau stehen wollen..so wie viele frauen es unbewusst suchen,das der mann ein stückl über ihnen steht

_________________
urteile nie nach dem ersten blick-der mensch ist stets mehr als er scheint!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die starke Frau
BeitragVerfasst: Mo 15. Dez 2008, 11:15 
also ich sags noch einmal
unter 'der sich helfen lassenden frau' wie immer alle so schön sagen, versteh ich ein dummes kicherndes blondchen mit piepsstimme :lol:
ich weiss echt nicht, was sonst mit 'beschützen' gemeint sein soll. :cry:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die starke Frau
BeitragVerfasst: Mo 15. Dez 2008, 11:17 
Offline
Weiser

Registriert: So 14. Dez 2008, 16:05
Beiträge: 1104
Wohnort: hessen
hm,ja das wäre das absolute extrem,schmunzel..also..ich meinte mehr so..das feminine rauskehren..mit blicken kokettieren..tja,sowas halt..dem mann das gefühl geben,er habe die führung,da sich die meisten männer..vom sex mal abgesehen..ungern die zügel aus der hand nehmen lassen

_________________
urteile nie nach dem ersten blick-der mensch ist stets mehr als er scheint!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die starke Frau
BeitragVerfasst: Mo 15. Dez 2008, 11:25 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Dez 2008, 18:12
Beiträge: 34
Wohnort: NRW
Ich mein auch... eigendlich sind starke Frauen viel pflegeleichter als solche die umsorgt und geleitet werden wollen.
Ist doch schön wenn man weiss was Sache ist und es grade raus sagt und nicht Mario Barths "Deutsch-Frau Frau-Deutsch" konsultieren muss um das
"Fünüünününününnüüüü" zu übersetzten :|

Wieso ist ne Beziehung zwischen Mann und Frau auf gleicher Augenhöhe eigentlich so schwer zu realisieren?! Ich hab z.B. nix dagegen wenn man sich in seinen Fähigkeiten ergänzt und der eine mal was besser kann. Aber ich hab echt keine Lust auf Ego Streicheleinheiten für den Mann "oah du bis so stark!" *mit Augen klimper* -.- woah...

_________________
AB? Ja mai gibt's da nichts von Ratiopharm BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die starke Frau
BeitragVerfasst: Mo 15. Dez 2008, 11:28 
Offline
Weiser

Registriert: So 14. Dez 2008, 16:05
Beiträge: 1104
Wohnort: hessen
ja du,ich finde auch..im idealfall ergänzt man einander in seinen fähigkeiten..
ich denk mal,männer fürchten die meist eben von männern gelebte dominanz an frauen..weil das aus ihrem gewohnten erfahrensraster fällt..
ich weiss es auch nich..also..ich bin der meinung,man sollte da so ne art goldene mitte finden..die goldene mitte hab ich im leben nie gefunden..nur was männer anbelangt..das wiederrum find ich einfach..aber ansonsten bin ich da ne absoluten niete

_________________
urteile nie nach dem ersten blick-der mensch ist stets mehr als er scheint!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die starke Frau
BeitragVerfasst: Mo 15. Dez 2008, 18:38 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Dez 2008, 18:26
Beiträge: 34
Eine starke Frau sollte meiner Meinung nach so sein:
- eigene Ziele im Leben, eigene Meinung, eigene Ansichten
- sollte tolerant sein
- braucht nur selten Bestätigung von anderen, unabhängig von anderen Menschen und deren Meinungen

Frauen, die diese Eigenschaften erfüllen, dürfen sich gerne bei mir melden. :o :? :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die starke Frau
BeitragVerfasst: Mo 15. Dez 2008, 18:41 
DamDam hat geschrieben:
Eine starke Frau sollte meiner Meinung nach so sein:
- eigene Ziele im Leben, eigene Meinung, eigene Ansichten
- sollte tolerant sein
- braucht nur selten Bestätigung von anderen, unabhängig von anderen Menschen und deren Meinungen

Frauen, die diese Eigenschaften erfüllen, dürfen sich gerne bei mir melden. :o :? :D


also wenn das alles ist, da gibs massig frauen von.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die starke Frau
BeitragVerfasst: Mo 15. Dez 2008, 18:49 
Offline
Weiser

Registriert: So 14. Dez 2008, 16:05
Beiträge: 1104
Wohnort: hessen
stimmt,75prozent der frauen,die ich kenne,sind heutzutage so..sie stehen voll im leben und wissen genau,was sie wollen und sagen das auch.verfolgen gradlinig ihr ziel und sind ein ebenbürtiges gegenüber.

_________________
urteile nie nach dem ersten blick-der mensch ist stets mehr als er scheint!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die starke Frau
BeitragVerfasst: Mo 15. Dez 2008, 18:51 
Offline
Meister der Worte

Registriert: Mo 15. Dez 2008, 10:43
Beiträge: 823
^^ Das seh ich auch so.
Das schlimme ist doch, dass es anscheinend Männer gibt, die gerade nicht auf sowas stehen.
Na ja, Geschmäcker sind glücklicher Weise verschieden - bei Frauen und bei Männern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die starke Frau
BeitragVerfasst: Mo 15. Dez 2008, 19:02 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Dez 2008, 18:26
Beiträge: 34
theflusenmonster hat geschrieben:
DamDam hat geschrieben:
Eine starke Frau sollte meiner Meinung nach so sein:
- eigene Ziele im Leben, eigene Meinung, eigene Ansichten
- sollte tolerant sein
- braucht nur selten Bestätigung von anderen, unabhängig von anderen Menschen und deren Meinungen

Frauen, die diese Eigenschaften erfüllen, dürfen sich gerne bei mir melden. :o :? :D


also wenn das alles ist, da gibs massig frauen von.


Mir geht's persönlich nicht so sehr um berufliche Ziele und dass die Frauen wissen, was sie wollen. Mir geht's vor allem darum, dass diese Frauen keinen Vorzeigefreund brauchen und nicht ihr Selbstvertrauen dadurch aufbauen, indem sie andere Männer nur benutzen. Hat jetzt auch keiner behauptet oder so, aber ich hoffe, ihr versteht worauf ich hinaus will. Es soll ja auch schon vorgekommen sein, dass Frauen ganz tolle Männer nicht genommen haben, weil sie zu klein sind und das in der Öffentlichkeit ja peinlich wäre.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die starke Frau
BeitragVerfasst: Mo 15. Dez 2008, 19:04 
nömnöm
also mit anderen worten du willst ne frau die dich so liebt wie du bist..

das mit dem vorzeigen ist geschlechterübergreifend.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die starke Frau
BeitragVerfasst: Mo 15. Dez 2008, 19:09 
Offline
Weiser

Registriert: So 14. Dez 2008, 16:05
Beiträge: 1104
Wohnort: hessen
joh und das isses doch,was sich eigentlich jeder mensch wünscht..um seiner selbst willen geliebt zu werden,nich für ihrendwelche oberflächlichen statussymbole,die er besitzt.ansonsten darfs sich ja auch nich liebe nennen..ansonsten sucht der andere nur jemanden,um mit ihm zu flanieren,neidvolle blicke auf sich zu ziehen..das is dann das gegenteil von liebe,denn es dient nur der stellung des eigenen egos

_________________
urteile nie nach dem ersten blick-der mensch ist stets mehr als er scheint!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die starke Frau
BeitragVerfasst: Mo 15. Dez 2008, 19:12 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Dez 2008, 18:26
Beiträge: 34
gaby hat geschrieben:
joh und das isses doch,was sich eigentlich jeder mensch wünscht..um seiner selbst willen geliebt zu werden,nich für ihrendwelche oberflächlichen statussymbole,die er besitzt.ansonsten darfs sich ja auch nich liebe nennen..ansonsten sucht der andere nur jemanden,um mit ihm zu flanieren,neidvolle blicke auf sich zu ziehen..das is dann das gegenteil von liebe,denn es dient nur der stellung des eigenen egos


Genau das habe ich gemeint.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die starke Frau
BeitragVerfasst: Mo 15. Dez 2008, 19:14 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Dez 2008, 18:12
Beiträge: 34
Wohnort: NRW
Naja wenn es das sein würde was Männer wollen (und nur das) wäre unser aller leben leichter ...
Vielleicht denken wir auch so weils uns wirklich ums akzeptiert werden geht aber leider ist die Welt nicht so und es gibt ne menge Typen und Mädels die nur was zum vorzeigen und angeben haben wollen...

oder um vorteile raus zu ziehen... Geld, Sicherheit, bla~
Sowas is scheisse -.-

_________________
AB? Ja mai gibt's da nichts von Ratiopharm BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die starke Frau
BeitragVerfasst: Mo 15. Dez 2008, 19:18 
Offline
Weiser

Registriert: So 14. Dez 2008, 16:05
Beiträge: 1104
Wohnort: hessen
du hast recht,ana..grad bei jungen leuten is des so..sehen und gesehen werden is da oft alles..,weiss nich warum.eigentlich spricht das für menschen die sich selbst als minderwertig sehen innerlich,auch wenn sie das nie zugeben würden und sich deshalb darauf angewiesen sehen,sich über den partner zu definieren.so nach dem motto"seht mal,was ich da tolles an land gezogen habe!ich muss schon was auf dem kasten haben,wenn so ne tolle frau an meiner seite bleibt.jaaa,guckt nur,gucken dürft ihr,aber MIR gehört sie!"so ungefähr..obs diese haltung bei frauene gibt,kann ich nich mal sagen..is mir zumindest noch nich so begegnet und in meiner generation soweiso nimmer,lach..da schaut man auf andere sachen dann

_________________
urteile nie nach dem ersten blick-der mensch ist stets mehr als er scheint!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die starke Frau
BeitragVerfasst: Mo 15. Dez 2008, 19:21 
bei frauen ist es dann wohl eher so: er hat mich auserwählt in seiner karre mitzufahren, ich muss schon sehr schön sein...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die starke Frau
BeitragVerfasst: Mo 15. Dez 2008, 19:48 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Dez 2008, 18:12
Beiträge: 34
Wohnort: NRW
lol Also ne... wenn dann muss das meine eigene Karre sein aber auf anderleuts Sachen bild ich mir nichts ein.
Nen Partner als Bestätigung fürs Ego ist arm... da sollte man lieber bei sich selber anfangen was zu ändern. Soll ja ein Miteinander sein kein Abhängigkeitsvertrag zum Ego aufpushen ._.

_________________
AB? Ja mai gibt's da nichts von Ratiopharm BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die starke Frau
BeitragVerfasst: Mo 15. Dez 2008, 19:49 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Dez 2008, 12:36
Beiträge: 2018
Wohnort: Aldingen
Mana hat geschrieben:
lol Also ne... wenn dann muss das meine eigene Karre sein aber auf anderleuts Sachen bild ich mir nichts ein.
Nen Partner als Bestätigung fürs Ego ist arm... da sollte man lieber bei sich selber anfangen was zu ändern. Soll ja ein Miteinander sein kein Abhängigkeitsvertrag zum Ego aufpushen ._.


es ist aber scheinbar einfacher sich nen entsprechenden partner zu suchen als sich selbst zu ändern. und die allgemeinheit hat nunmal nicht soviel charakter den schwierigen aber richtigen weg zu wählen...

_________________
ein "wir gefühl" verbinde uns so sagt man mir allein glaube ich es nicht.

Erlerne die Sprache der Verschwiegenen und gebe ihnen eine Stimme.
http://www.loveshy.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die starke Frau
BeitragVerfasst: Mo 15. Dez 2008, 20:07 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Dez 2008, 18:12
Beiträge: 34
Wohnort: NRW
Wenn es für einen das beste ist... meinet wegen. Ich wills auch nicht anprangern ... kenn genug Leute die solche Beziehungen eingehen... mir tut's für die menschen einfach leid weil ich mir jedesmal denk... die hätten schon was besseres verdient als "sowas" weil wenn man sein Glück von anderen abhängig macht steuert man sich in unschöne Situationen. Das sind dann immer die Momente wo ich innerlich aufathme und mir denk "Woah... na wenigstens bleibt dir das erspart..."

_________________
AB? Ja mai gibt's da nichts von Ratiopharm BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Fremde Frau ansprechen [eure Erfahrungen]
Forum: Lösungswege
Autor: Relic
Antworten: 5
Ich hätte gerne Frau und Kinder
Forum: Mitglieder Forum
Autor: Zastaph_Mantric
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz