Aktuelle Zeit: Mo 17. Dez 2018, 00:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 12. Jul 2011, 23:34 
Offline
Weiser

Registriert: Do 18. Mär 2010, 23:32
Beiträge: 1476
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
jaja, genau, die bösen atheisten und die welt geht unter :D und überhaupt, überall ja nur atheisten, wo man hinschaut... klar :D

natürlich sind christen genau so menschen(also auch tiere *ohne* freien willen!), nur eben in dieser sache dumme menschen. jeder hat das recht dumm zu sein(ich bins sicher auch hier und da). nur muss ich das nicht toll finden. wenn jemand etwas von sich gibt, das in meinen augen unsinn ist, darf ich das auch benennen und wer an übernatürliche dinge glaubt muss auch aushalten, dass man sich drüber lustig macht. und du siehst ja selbst, dass du mit deinem weltbild nicht in der lage bist, die welt zu verstehen und in ihr erfolgreich zu agieren(zumindest in hinsicht auf frauen). sie funktioniert einfach ganz anders.

mach mal ein experiment: nimm mal für einen moment folgende sachen an:
-es gibt keinen gott, die religion ist humbug
-menschen sind egoistische genvervielfältigungsmaschinen
-altruismus hat immer einen egostischen kern! d.h. egoismus ist nicht per se schlecht.
-frauen und männer sind nicht so schwarz und weiß, wie du denkst; du hast nur noch nicht die entsprechenden erfahrungen gemacht
-usw; du kannst die liste sicher selbst fortsetzen

wenn du das also mal kurz als gegeben annimmst; macht die welt für dich dann mehr sinn? wenn ja, wieso? wenn nein, wieso?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 12. Jul 2011, 23:34 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 14. Jul 2011, 22:15 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 20:32
Beiträge: 439
Wohnort: nähe Regensburg
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
komisch hat geschrieben:
das mädchen aus beispiel #2 ist z.b. natürlich schön. aber sie zeigt es weniger in ihrer art sich anzuziehen. ich finde die art, wie sie sich anzieht toll,aber sie legt es nicht drauf an, tussihaft herumzurennen.
mit der zeit sind wir viel ins gespräch gekommen und sie erzählt mir viel aus ihrem leben. ich laufe auf der "freundschaftsschiene" aber das macht mir eigendlich nicht viel aus, da bei mir eh das thema sex schon abgeschlossen ist. ich finde es toll, wenn sie aus ihrem leben erzählt: was sie mag, was sie nicht mag, was ihr freunde macht usw.

das hört sich filmmässig an aber ich mag ihre persönlichkeit. sie ist ein mädchen, von dem ich wünsche, das sie bei mir wäre, wenn ich die augen schliesse, nur damit ich ihre anwesenheit spüre, denn ich kann bei ihr alle meine sorgen vergessen. sie ist lustig und toll und sie versteht es aufzumuntern. natürlich finde ich sie auch sexuell irrsinnig anziehend, aber ich habe ja sowieso keine chance bei ihr, also vergesse ich das und bin froh, auf der freundschaftsschiene zu fahren.

sie könnte jeden haben, den sie will und der unterschied zwischen beispiel #1 und beispiel #2 ist für mich der, das die art der liebe anders ist.

......

#2 ist nicht nur wunderschön, sondern auch noch in der persönlichkeit so toll, das man jedes noch so kleine gespräch mit ihr als erfrischend empfindet, das man sich wirklich für alles intressiert was in ihrem leben passiert und das man ehrlich viel von ihrer meinung hält...das ist der unterschied.

sie ist die art frau, an die man denkt, wenn man alleine ist, die man sich wünscht, wenn man einkaufen geht, damit man spaß hat, weil sie einfach jegliche depression verscheuchen kann, ja man ist allein überglücklich, wenn sie nur in der nähe ist. sie hat ne wahnsinnsausstrahlung. sie ist das mädchen, dem man am liebsten die ganze welt zu füßen legen will. sie ist das mädchen, dem man immer helfen will und an das man denkt, wenn sie eine schwierige prüfung hat und der man wünscht, das sie die prüfung schafft...und zwar von herzen. man denkt an sie und will, das es ihr gut geht. wenn man sie sieht, ist es, wie wenn kein anderes weibliches wesen mehr existieren würde.

um es ehrlich zu sagen: sie ist das mädchen, für die man sich anschiessen lassen würde, nur damit ihr nichts passiert. sowas gibt es wirklich. der einzige unterschied zwischen den "romantischen vorstellungen" und der wirklichkeit ist der, das in den movies/in den erzählungen, das mädchen dann am ende den typen nimmt und in der realität nimmt sie sich nen egoisten, der anderen frauen hinterherschaut und der sie wahrscheinlich in extremsituationen alleine lassen würde.

aber diese "romantische liebe" gibt es wirklich...aber meistens bei hoffnungslosen männern. sie ist das, was die christlichen schriften als die "wahre liebe" betiteln, weil sie nicht EIGENLIEBE ist, sondern die wahre liebe zum nächsten -> man würde sich für jemand anderen verletzen lassen und es ist einem lieber, das man selber verletzt wird oder das einem selbst böses wiederfährt als das es sie trifft. und das meint man ehrlich.



Dem kann ich nur zustimmen.... So eine Liebe hatte ich auch mal, so was vergisst man sein Leben nicht....

Es war sogar so dass ich diese Frau anfangs gar nicht wahrgenommen habe (optisch) aber je mehr ich sie kennenlernte umso hübscher wurde sie für mich, soweit dass ich andere Frauen gar nicht mehr wahrgenommen habe...

Auch heute tue ich mich schwer mich zu verlieben weil durch sie meine Messlatte an die Liebe so hoch gelegt wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 15. Jul 2011, 22:45 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mo 26. Jul 2010, 02:58
Beiträge: 325
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
Frauen sind heute nicht mehr so gebunden und streben mehr und mehr nach Karriere; ist es doch modern, das konservative Konzept der Familie aus den Köpfen zu vertreiben. Mit allen Mitteln versucht man gar die Aufhebung der Geschlechter.
Im Zuge globaler kultureller Nivellierung, der ethnischen und kulturellen Entwurzelung des Individuums, erhebt sich der moderne (scheinbare) Atheismus. "Gott ist tot!" - nun sind wir frei und bereit die Welt nach unsren Wünschen zu formen ... doch müsste solch ein Former nicht allwissend, gar göttlich sein? Was für ein Anspruch!

Doch der verhasste Glauben verlagert sich nur, wird umgemünzt (Jeder glaubt!).
Alte Götzen weichen Neuen.
Neue etablierte Irrtümer.
Wir traten ein in ein rein materialistisches Zeitalter; ein Zeitalter der invertierten Wirklichkeit.
Unsere Definitionen von Glück, Liebe und Leben stützen sich unbewusst allein darauf.
Unter indoktrinierendem Einfluss (Medien, Politik, Religion, Wirtschaft...) beugen wir uns unfrei, widerstands- und ahnungslos.
Entmenschlicht - Geistlos (lat. mens = Geist)) - sind wir formbar wie nie; im unersättlichen Streben nach dem, was uns vorgegeben wird.
Faktisch werden wir gelebt.
Unsere Wünsche materialisieren sich über monetäre Umwege.
Das all die betrügerischen, zerstörerischen Fassaden und Illusionen nichts ersetzen können, bemerkt jeder, welcher sich etwas entreißen kann und die Gesamtschau wagt.
Alle gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Folgeerscheinungen sind ja bekannt und logisch ableitbar.
Das Einzige, was uns dieses Treiben bringt und noch vermag, uns vom Tiere zu erheben, ist die Fähigkeit, der vollkommenen Selbstzerstörung, ja vielleicht sogar Auslöschung.

Dir, "komisch", ist vieles ja schon aufgefallen, doch wird Dich Deine instrumentalisierte Groß-Religion daran hindern, die Einordnung in ein logisches und schlüssiges Gesamtbild zu bewältigen.
Übrigens, warum müssen die Bücher weichen?
Mit Bedacht lassen sich Bücher und Medien wie das Internet durchaus sinnvoll nutzen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 16. Jul 2011, 11:12 
Offline
Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Mai 2011, 23:50
Beiträge: 86
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
oh
mein
Gott

:roll:


:mauer: :mauer: :mauer: :mauer: :mauer:

u mad?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 19. Jul 2011, 20:12 
Offline
Meister der Worte

Registriert: Mo 15. Dez 2008, 10:43
Beiträge: 930
Geschlecht: Weiblich
altersnachweis: ja.
Wow, was für Romane....wie soll man denn da noch was zu sagen. Na ja, bin mir eh nicht sicher, ob ich den Punkt deiner Aussagen verstanden habe. Das widerspricht sich teilweise. Wenn Frauen nur nach Körper (Instinkt) entscheiden würden, dann würden sie den nehmen, den sie (körperlich) attraktiv finden und nicht den Arzt (Kopfentscheidung) dem Arbeitslosen vorziehen. Dass Frauen auf das Aussehen achten halte ich für völlig normal. Das tun Männer genauso. Dafür brauch ich auch keinen "Männer im Penner-Look"-Test. Außerdem sehe ich in Attraktivität bzw. der Anziehungskraft eines anderen den entscheidenen Unterschied zwischen Freundschaft und Liebe - oder zumindest Verknallt sein. Wie du selbst schon festgestellt hast, kann man sich durchaus in jemanden vergucken, von dem man eigentlich gar nix weiß. Ob er/sie dann wirklich zu einem passt, steht ja wieder auf einem anderen Blatt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 25. Jul 2011, 12:08 
Offline
Meister der Worte

Registriert: Mo 15. Dez 2008, 17:43
Beiträge: 764
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
Trulfaer, eine beeindruckend pathetische Aneinanderreihung von Worten, aber mir ist nicht klar was du damit sagen willst, sicher werden wir von den beschriebenen Dingen beeinflusst, aber das war doch zu jeder Zeit so und keine moderne Erscheinung, es ist menschlich.
Aber vielleicht willst du ja zum Einsiedlerleben aufrufen, um somit den Einflüssen zu entkommen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 25. Jul 2011, 20:19 
Offline
Meister der Worte

Registriert: Mo 15. Dez 2008, 10:43
Beiträge: 930
Geschlecht: Weiblich
altersnachweis: ja.
Es ist in sofern eine moderne Erscheindung als das "Liebe" eigentlich erst in den vergangenen - sagen wir vielleicht ca. 80-120 Jahren - überhaupt eine Rolle spielt bei der Partnerwahl. Füher haben die größten Äcker geheiratet, die Königshäuser oder sonstwas.
Das heute (zumindest alle westlich erzogenen Menschen) sich einen Partner aussuchen dürfen, lässt einen vielleicht mehr auf die "Instinkte" zurückkommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 30. Jul 2011, 19:42 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mo 26. Jul 2010, 02:58
Beiträge: 325
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
Hoobastank hat geschrieben:
oh
mein
Gott

:roll:
Dein Gott? Und was noch?

Imago hat geschrieben:
Trulfaer, eine beeindruckend pathetische Aneinanderreihung von Worten, aber mir ist nicht klar was du damit sagen willst, sicher werden wir von den beschriebenen Dingen beeinflusst, aber das war doch zu jeder Zeit so und keine moderne Erscheinung, es ist menschlich.
Glaub ich nicht. Ist all das sogar in den letzten Jahrzehnten spürbar. Außerdem hab ich keine Lust das näher auszuführen.
Imago hat geschrieben:
Aber vielleicht willst du ja zum Einsiedlerleben aufrufen, um somit den Einflüssen zu entkommen?
Das wäre sicher das beste, nur unmöglich.

@vancy aber die "Unterschichten" waren diesbezüglich doch weniger zweckgebunden(?)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 31. Jul 2011, 14:14 
Offline
Mitglied

Registriert: Fr 29. Jul 2011, 23:52
Beiträge: 23
altersnachweis: ja.
komisch hat geschrieben:
WENN ER NE LEDERJACKE TRÄGT, DANN SCHEISS AUF IHN, DENN DANN IST ER KEIN MENSCH MEHR!!!!!!!!!!!!


bist du dir sicher, dass du das so wörtlich gehört hast, oder ist das deine ganz eigene subjektive interpretation?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 31. Jul 2011, 14:19 
Offline
Mitglied

Registriert: Fr 29. Jul 2011, 23:52
Beiträge: 23
altersnachweis: ja.
irgendwer hat geschrieben:
und leider haben frauen es geschafft der ganzen männerwelt diesen stempel aufzudrücken. männer sind böse und frauen gut. sieht man ja überall diese einstellung. das ändert sich hoffentlich mal.


selbst wenn das so ist, wieso hoffst du, dass sich das ändert?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

das frauenbild
Forum: Alles Theoretische
Autor: irgendwer
Antworten: 75

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz