Aktuelle Zeit: Mi 19. Dez 2018, 14:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 5. Aug 2013, 10:10 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Fr 5. Nov 2010, 19:55
Beiträge: 339
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
Sehr geehrte Damen und Herren,

seit einigen Jahren wird das Thema „Absolute Beginner“ von diversen Medien immer wieder aufgegriffen. Einige der medialen Berichte gehen mit diesem äußerst sensiblen Thema recht reißerisch um und übersehen dabei die individuellen Bedürfnisse und Schicksale der Menschen, die noch immer auf ihre erste Liebesbeziehung warten.

Als Redakteur der Hamburger TV-Produktionsfirma Signed Media bin ich nun auf der Suche nach Menschen, die bereit wären, über diese Situation vor der Kamera zu sprechen.
Bei unserem Format handelt es sich um eine dokumentarisch angelegte Reportage, bei der diverse Aspekte der Liebe innerhalb unterschiedlicher Themengebiete (z.B. Transgender, Liebeskummer, Polyamorie, etc.) beleuchtet werden.

Die aktuelle Folge will nun Menschen ohne Beziehungserfahrung porträtieren und aufzeigen, was die mannigfaltigen Gründe für diese Situation sein können. Wir wollen keinen Flirtcoach (à la Privatfernsehen) zeigen, der den „Absoluten Beginnern“ helfen soll, die unwirkliche „Deckel-Topf-Theorie“ doch noch zu bestätigen.
Vielmehr wollen wir erörtern, wie unsere sexualisierte Gesellschaft dazu beiträgt, unfreiwillige Keuschheit als negativ zu brandmarken. Wir wollen dem Zuschauer zeigen, dass es keine objektiven Gründe für die sexuelle Unberührtheit gibt, sondern vielmehr Zufälle und individuelle Biographien diesen Zustand herbeigeführt haben. Schließlich will unsere Dokumentation das Thema „Absolute Beginner“ enttabuisieren und eine offene gesellschaftliche Diskussion darüber ermöglichen, denn Absolute Beginner sind Menschen wie Du und ich und sollten aus der gesellschaftlichen Isolation heraus, um endlich vorurteilsfrei wahrgenommen zu werden.

Die geplante TV-Dokumentation entsteht im Auftrag des WDR/Einsfestival, so dass der Thematik mit größtmöglicher Seriosität und Sachlichkeit begegnet wird. Hierzu wird unsere Moderatorin gemeinsam mit Ihnen einen Tag verbringen und dabei verschiedene themengebundene Fragen stellen. Eines der Ziele unserer Dokumentation soll eine möglichst objektive Darstellung des Themas sein. So werden keine Off-Kommentare hinzugedichtet - die ProtagonistInnen sprechen für sich! Der eigentliche Dreh ist für den kommenden Herbst geplant und wird entsprechend mit einer Tagesgage honoriert.

Letztlich kann ich Ihnen versichern, dass unsere Produktionsfirma ausschließlich im Auftrag öffentlich-rechtlicher Sendeanstalten (3Sat, WDR, NDR, SWR, ARTE: z.B.: „Tracks“) arbeitet, so dass eine ernsthafte und informative Sendung zu erwarten ist.

Sollten Sie nun Lust bekommen haben, an unserer Dokumentation teilzunehmen, so würde ich mich über eine Mail (an: dac@signed-media.de) sehr freuen!

Herzliche Grüße aus Hamburg

David Czarnetzki


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 5. Aug 2013, 10:10 


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz