Aktuelle Zeit: Mi 20. Mär 2019, 00:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 580 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 54, 55, 56, 57, 58  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport!
BeitragVerfasst: Di 20. Jan 2015, 10:10 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 04:26
Beiträge: 364
altersnachweis: ja.
Hallo Someone,
schön dass du hier mitschreibst.

Hallo Non-Konformist,
nicht die Geschwindigkeit ist entscheidend, sondern dass ihr gemeinsam Zeit miteinander verbringt.
Soweit ich mich erinnere, hat das Treffen in dem Cafe bei dir um die Ecke noch nicht stattgefunden.
Schlag ihr doch einfach vor, sie dort zu treffen.
Falls du gerade an einem neuen Projekt arbeitest, kannst du ihr davon erzählen und ihr vielleicht auch paar Skizzen zeigen. Wobei das mehr dazu dient, dir was in die Hand zu geben, um dich daran festzuhalten und ein Gesprächsthema, das für euch beide interessant ist.
Wichtig ist, dass es für euch beide angenehm ist, zusammen in dem Cafe zu sitzen.
Also ohne befrieren.

Allen ein gutes Jahr 2015
Tipsler :winke:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 20. Jan 2015, 10:10 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport!
BeitragVerfasst: Mi 21. Jan 2015, 17:56 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Di 11. Sep 2012, 16:37
Beiträge: 363
Wohnort: Wo es Arbeit gibt.
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
Someone hat geschrieben:
Non-konformist hat geschrieben:
Aber ich müß etwas unternehmen, und zwar schnell....

Wenn du sie direkt auf diese Einträge ansprichst, dürftest du angesichts der bisherigen Geschichte entweder nichtssagende ausweichende Antworten oder gar keine bekommen.

Da stimme ich dir zu.

Aus einen direkten Liebesgeständtnis, kommt man nicht leicht mehr davon.
Ich vermute das sie, wo wie ich, von bindungsängste geprägt ist.
Deswegen kleinere schritten bevorzügt.

Meine eigene liebesgeständnisse?
Klare ablehnungen bekam ich nie.
Signale das sie trotzdem interesse an mich hatte, davon bekam ich aber viele.

Ich vermute, das sie sich schon was zwisschen uns beiden erhofft, aber nicht
sofort zu verbindlich. Wann ich zu direkt bin, wird ich sie wahrscheinlich verjagen.
Wie immer.
Someone hat geschrieben:
Gibt es denn eine ihr nahe stehende Person, an die du dich wenden könntest? Du hast ja beschrieben, dass eure Kollegen euch in der Vergangenheit zusammen bringen wollten. Natürlich würde eine solche Person nicht einfach so aus dem Nähkästchen plaudern, sollte sie aber um die eventuellen Gefühle der Sekretärin wissen, würde sie als Freundin bestimmt das ihre tun, um ihr zu helfen und wenn es eben nur darin besteht, dass sie sagt, dass sich diese Einträge auf dich beziehen. Ja, das ist ein Vorgehen pubertierender Teenager aus der Mittelstufe, aber eine direkte Konfrontation hat ja bisher nichts gebracht.


Früher waren das kollegen in der arbeit; alles freiberufler.
Da gibt es kein kontakt mehr.
Damals haben die schon geholfen, während den letzten job.
Beim mittagsessen, der platz gegenüber mich?
Wann ich bereits angefangen hatte bevor sie da war, war diese platz tabu.
Die würde immer für sie frei gehalten.
Ich hatte nie darum gebeten.
Manchmal, wann sie viel zu tun hatte, brachte eine befreundete kollegin immer auch was zu
essen für sie mit. Die essenswaren der sekretärin würden von diese kollegin immer auf den
platz gegenüber mich gestellt. Damit hatte ich sie ein jahr lang fast täglich direkt gegenüber
mich - wo wir dan gegenseitig beforen sind.

Aber, so wie gesagt, die zeiten sind vorbei, und die kollegen sind weg.
Someone hat geschrieben:
Kannst du einigermaßen ausschließen, dass die Sekretärin einen anderen kennen gelernt hat, auf den sich das beziehen könnte?

Nein, ich kenne ihren alltag nicht, ich weiß nicht ob sie ebentuell jemanden anderen kennen gelernt hat.
Aber genau so wenig kann ich definiv ausschließen das das alles mir betrifft - in sachen indirekten,
zweideutigen signale war sie immer schon die ungeschlagene königin.

Ende november haben wir zusammen getanzt.
Seit dem hatte sie geburtstag.
Ich habe sie, während ich über weihnachten in Holland war, dort eine Holländische geburtstagkarte
gekauft. Die karte hatte als thema das sie eine fabelhafte frau ist.
Leider hatte ich ihre adresse nicht dabei; um das ding rechtzeitig bei ihr zu kriegen,
war ich gezwungen DHL zu verwenden und über 10 Euro zu bezahlen - damit ist es für sie bestimmt klar,
das sie mir noch was bedeutet. (Anonym ist das auch nicht geblieben; sie hat mich in aller offentlichkeit
auf Facebook für die karte bedankt.)

Damit hätte sie ein grund, mir wieder signale zu geben, das mehr möglich sei.
Ich hatte auch mehr oder weniger versprochen das wir wieder öfter was unternehmen werden; bis jetzt ist
daraus aber noch nichts geworden.

Google+, das medium das sie verwendet, diese verkupfung war auf ihre einladung,
vor ein jahr - auf Facebook waren wir bereits längst verknüpft. Sie hat mich zwei tage bevor weihnachten
diese einladung verschickt; in der zeit waren wir noch kollegen, aber ich war diese woche, wie immer über
Weihnachten, bei familie in Holland. Ich habe damals eingeschätzt, sie wollte das ich an sie denke, so weit
weg von sie. (Was ich sowieso bereits tat, überigens...)

Heute fand ich was neues von sie auf Google+

Sie teilte ein artikel von der Süddeutsche Zeitung.

Über neue Kondome:

Haltegriffe sollen das Abrollen erleichtern,
hauchdünne Materialien den Latex ersetzen: Forscher
arbeiten an neuen Präservativen,
die auch widerspenstige Männer überzeugen.


Ob wie ihr kopf bei sex und das überzeugen widerspenstigen Männer ist.

Und sie das gerne jemanden mitteilen möchte.

Das artikel selbst ist bereits über eine woche alt, ihre post war heute nagelneu, damit
hat sie diese post nicht wirklich spontan gemacht, was auch auf anderen absichte hinweist.
Ist heute zufälligerweise auch World Hugging Day, vor zwei jahren auch schon anlass für sie
mich signale zu senden, damals noch direkt in meinen augen. Gestern postete sie etwas
auf FB über World Jogging Day, was es gestern auch war; das heute Hugging day ist, hat
sie bestimmt nicht vergessen. (Sie joggt selbst auch nicht, überigens.)

Ich kann da nicht ausschließen das es sich um ein arschtritt für mich handelt - typisch sind solchen posts
nicht für sie.

Natürlich gibt es immer auch noch die möglichkeit das beiden postings komplett zufällig und neutral
sind - aber ich kenne sie bereits seit lange als jemanden der über solchen indirekte wegen kommuniziert,
und halte das für eher unwahrscheinlich.

Na ja, ich schätze, sie hat liebe und sex im kopf - ob das jetzt mir oder einen anderen
betrifft. Und sogar im ungünstigten fall, sollte ich das eigenlich raus finden...

Tipsler hat geschrieben:
Hallo Non-Konformist,
nicht die Geschwindigkeit ist entscheidend, sondern dass ihr gemeinsam Zeit miteinander verbringt.
Soweit ich mich erinnere, hat das Treffen in dem Cafe bei dir um die Ecke noch nicht stattgefunden.
Schlag ihr doch einfach vor, sie dort zu treffen.


Ich schätze, das wäre wahrscheinlich noch der beste option.

Tipsler hat geschrieben:
Falls du gerade an einem neuen Projekt arbeitest, kannst du ihr davon erzählen und ihr vielleicht auch paar Skizzen zeigen. Wobei das mehr dazu dient, dir was in die Hand zu geben, um dich daran festzuhalten und ein Gesprächsthema, das für euch beide interessant ist.


Alles woran ich gearbeitet habe, sind sachen fürs finanzamt und das Jobcenter.
Damit wird ich sie lieber nicht langweilen...
Aber vielleicht kann ich sie mal nach diesen neuen kondome fragen oder so...
(Nein, wird ich nicht...)

Tipsler hat geschrieben:
Wichtig ist, dass es für euch beide angenehm ist, zusammen in dem Cafe zu sitzen.
Also ohne befrieren.


Das mit den befrieren kann ich leider nicht versprechen.
Sicher nicht nach ihren beiden letzten Google+ posts....


Tipsler hat geschrieben:
Allen ein gutes Jahr 2015
Tipsler :winke:


Danke, dir auch,

LG, :winke:
NK


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport!
BeitragVerfasst: Mi 21. Jan 2015, 20:40 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Di 11. Sep 2012, 16:37
Beiträge: 363
Wohnort: Wo es Arbeit gibt.
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
#2; Micro-update;

Habe über Facebook eine algemeine virtuelle hug ausgeteilt, für allen die
es brauchen, seit es heute World Hugging Day ist.

Sie hat das mittlereweile ge-like-t und mich virtuell zurück gedrückt.

Nicht ganz so schön wie im realen leben, aber gut tut es trotzdem.

Und jetzt mal schauen das wir asbald den virtuellen austausch wieder in einen
realen austausch umwandeln...


(Irgendwie schon erstaunlich wie so etwas kleines und triviales meinen ganzen
tag aufgeheitert hat, und wie tief sie immer noch sitzt....)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport!
BeitragVerfasst: Sa 7. Feb 2015, 21:36 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Di 11. Sep 2012, 16:37
Beiträge: 363
Wohnort: Wo es Arbeit gibt.
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
Noch mal ein mikro-update.

Die sekretärin postete mal wieder ein liebes-zitat, zum dritten mal.
Es ist damit klar, das das thema ihr beschäftigt.

Vor drei tagen postere sie, auf Facebook, das sie mittag macht in einen restaurant bei mir in der nähe.
Sie postete das während ich online war, und ich wünschte ihr einen guten appetit.
Sie reagierte nicht.
Eine mir unbekannte freundin postete die frage, ob sie in urlaub war.
War nicht den fall; sie hat einfach von der arbeit aus mittag gemacht, das restaurant sei
einfach erreichbar, mit PKW; auch parken kein problem.

'Könnten wir auch mal machen; das restaurant ist bei mir ums eck.', schrieb ich.

Ihren antwort kam erst am abend des nächsten tags: 'Das können wir machen" - und dazu
noch etwas über einen früheren kollegen der mich nicht erreichen konnte - ich müßte mich bei
ihm melden.

Ich antwortete das ich mich bereits freue, das ich mich nächste woche melden würde, und das ich
den kollegen mailen würde.

Ich habe das nicht sofort gemacht; am abend nachher meldete sie sich nochmal per
Facebook-chat; fur heute war ein treff geplant, mit anderen ehemaligen kollegen.
Und diesen kollegen den ich mailen sollte, organisiert das.
Selbst würde sie wahrscheinlich nicht kommen; zu stressig, vonwegen der sicherheitskonferenz
in der innenstadt.

Der treff ist vorbei, sie war tatsächlich nicht da.
Damit ist auch das risiko weg, das ich auf den privaten verabredung verzichten würde, wann wir
uns heute in der gruppe bereits gesehen hätten.
Sicherheitskonferenz oder nicht, in der innenstadt war wenig los, sie hatte locker mit den S-Bahn
kommen können; ich denke das war eher eine ausrede.

Also, da ist ein lunchdate im fass.
Nur wir beiden.

Aber sie ist schon ziemlich zurückhaltend und vorsichtig....


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport!
BeitragVerfasst: Mo 9. Feb 2015, 22:06 
Offline
Mitglied

Registriert: Mo 29. Dez 2014, 16:11
Beiträge: 22
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
Wenn ihr beide euch schon einmal nur zu zweit unabhängig von der alltäglichen Mittagspause zum Essen verabredet, ist das schon mal etwas. Du weißt wahrscheinlich selbst am besten, dass du daran aber nicht allzu große Erwartungen knüpfen solltest. Vielleicht solltest du auch nicht so viel in ihre Facebook-Posts hinein interpretieren. Je mehr man versucht, einen versteckten Sinn zu finden, irgendetwas, was zwischen den Zeilen steht, desto mehr steigert man sich in so eine Sache hinein. Das tut einem auf Dauer nicht gut, aber auch das dürfte wohl jeder Forenteilnehmer hier aus eigener Erfahrung kennen.


Nun noch einmal zurück zur eigentlichen Überschrift dieses Threads. Ich bezweifle nach wie vor, das Kampfsport eine Chance darstellt, loveshyness zu überwinden. Es sind 2 verschiedene Dinge. Er ist aber in sofern hilfreich, dass er ein (selbst-)sichereres Auftreten ermöglicht, und Selbstbewusstsein ist nun einmal attraktiv.
Im Rückblick auf meine vergangene Verliebtheit ist mir zudem aufgefallen, dass er eine wirklich effektive Ablenkung darstellt. Das Training ist anstrengend, macht aber auch entsprechend Spaß. Sich körperlich zu verausgaben und/oder aktiv zu kämpfen setzt vor allem Adrenalin frei, aber auch Glückshormone, man fühlt sich hinterher einfach besser. Mir ging s zumindest so. Insbesondere dann, wenn meine Stimmung zu sehr ins negative umgeschlagen war angesichts meiner Lage, hat mich das Training immer gut abgelenkt und auf andere Gedanken gebracht. Es hilft allgemein bei gedrückter Stimmung und Depression, sofern man sich einen Ruck geben kann und hingeht. Das gilt wohl für die meisten Sportarten, die man mit anderen zusammen macht und die einen körperlich fordern. Ich jedenfalls habe mich gerade an den schlechten Tagen immer sehr auf das Training gefreut, da es mich stets für eine Weile sehr gut abgelenkt und mich gefordert hat. Das tut es auch jetzt noch.

_________________
Am Fuße des Leuchtturms herrscht Dunkelheit


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport!
BeitragVerfasst: Di 10. Feb 2015, 12:14 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Di 11. Sep 2012, 16:37
Beiträge: 363
Wohnort: Wo es Arbeit gibt.
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
Someone hat geschrieben:
Wenn ihr beide euch schon einmal nur zu zweit unabhängig von der alltäglichen Mittagspause zum Essen verabredet, ist das schon mal etwas. Du weißt wahrscheinlich selbst am besten, dass du daran aber nicht allzu große Erwartungen knüpfen solltest. Vielleicht solltest du auch nicht so viel in ihre Facebook-Posts hinein interpretieren. Je mehr man versucht, einen versteckten Sinn zu finden, irgendetwas, was zwischen den Zeilen steht, desto mehr steigert man sich in so eine Sache hinein. Das tut einem auf Dauer nicht gut, aber auch das dürfte wohl jeder Forenteilnehmer hier aus eigener Erfahrung kennen.


Wir sind bereits seit fast ein jahr keine kollegen mehr, treffen einander nur noch einmal pro so vielen monate, meist noch deswegen,
das ich zu lahmarschig gewesen bin etwas zu organisieren.
Kurz bevor sie der firma verlassen hat, hat sie mir die adresse ihres lieblingscafes gegeben.
Das rein zufälligerweise genau um die ecke ist wo ich lebe.
Hat sie bestimmt nicht für um sonnst gemacht.
Ich bin dummerweise wieder in einen tiefen depression geraten, und habe zu wenig gemacht
um das kontakt zwisschen uns laufend zu behalten.

Das meiste kontakt das wir im moment noch haben, lauft über die sozialen internet-portalen.

Letztes jahr bekam sie von mir eine Valentinskarte, wo ich geschrieben habe, das ich sie zwar jedenfalls in meinen leben behalten
wollte, aber das ich die variante, wo wir beiden heißem sex haben, bevorzügen würde.

Trotz diese karte will sie sich privat mit mir treffen.

Auch das kuscheltier, das ganz von alleine von ihren arbeitsplatz zu meinen gewandert ist, war kurz nachdem sie diese karte
von mir bekommen hat.

Ihre signale sind vielleicht nicht klar und eindeutig, aber auch ich habe mich sehr widersprüchlich verhalten, trotz meiner
verliebtheit. Mein Valentinskarte war ein versprechen von mir aktiv den kontakt zu bewahren, und ich habe da bis jetzt
jämmerlich wenig gemacht. Also, sehr klar und eindeutig war auch ich nicht.

Man kann es auch übertreiben mit sachen nicht deuten, meiner meinung nach.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport!
BeitragVerfasst: Mi 4. Mär 2015, 06:08 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 04:26
Beiträge: 364
altersnachweis: ja.
Wie ich über die Chancen im konkreten Beispiel denke, steht ja im Thread.

Kampfsport sehe ich als Fitness. Die Chancen auf eine Beziehung wird das aber nicht direkt beeinflussen. Eher indirekt, beispielsweise wenn man über das Training jemand kennenlernt, oder einfach selbstbewußter ist und sich das positiv auf die eigene Ausstrahlung auswirkt.

Kampfsport ist also nur dann nützlich, wenn man sich auch ganz unabhängig von einem Beziehungswunsch, gerne mit dem Sport beschäftigt. Sonst frustet man sich nur und hat nichts davon.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport!
BeitragVerfasst: Do 9. Apr 2015, 08:45 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 04:26
Beiträge: 364
altersnachweis: ja.
Hier ist schon länger kein Beitrag mehr. Ich hoffe, daß das ein gutes Zeichen ist und Non-Konformist inzwischen dabei ist eine Beziehung mit der Sekretärin aufzubauen. Wünschen würde ich es beiden. Falls jemand was weiß, wäre es nett, wenn es Infos gibt. Danke.

@Someone
Wie läuft es für dich inzwischen mit deinem Training?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport!
BeitragVerfasst: So 12. Apr 2015, 02:56 
Offline
Mitglied

Registriert: Mo 29. Dez 2014, 16:11
Beiträge: 22
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
Mich würde auch interessieren, wie es nun bei dir aussieht, Non-Konformist. Könnte tatsächlich ein gutes Zeichen sein. Aber als Optimist bin ich in diesem Forum wahrscheinlich noch nicht aufgefallen.

Das Training ist sehr gut. Ich gehe min. 2 mal pro Woche hin. Mittlerweile bin ich ein passabler Kämpfer, meine Kondition hat sich sehr stark verbessert. Das wichtigste ist, dass es Spaß macht. Es ist ironisch, aber es war und ist ein wirksamer Stimmungsaufheller im Hinblick auf meine nach wie vor bestehenden Gefühle für eine Kommilitonin. Ich kann jedem nur empfehlen Sport zurAblenkung zu machen.es hilft, muntert auf, holt einem aus dem Loch, in das man fallen kann.

_________________
Am Fuße des Leuchtturms herrscht Dunkelheit


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport!
BeitragVerfasst: Mi 15. Apr 2015, 01:51 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 04:26
Beiträge: 364
altersnachweis: ja.
Zitat:
Aber als Optimist bin ich in diesem Forum wahrscheinlich noch nicht aufgefallen.

Optimismus bringt ja auch nur dann was, wenn das in einer Situation berechtigt ist.

Zitat:
Das Training ist sehr gut. Ich gehe min. 2 mal pro Woche hin. Mittlerweile bin ich ein passabler Kämpfer, meine Kondition hat sich sehr stark verbessert.

Finde ich gut. Denn wenn du mit dir und deinem Leben zufrieden bist oder zufrieden sein kannst, gelingt dir vieles besser, als wenn es dir nicht so gut ginge.
Was für Übungen machst du, um deine Muskulatur aufzuwärmen? Denn so aus dem Stand heraus, bringt es ja meist nichts, außer einem höheren Risiko sich zu verletzen.

Finde es auch gut, daß dir der Kampfsport dabei hilft gute Stimmung zu haben und nicht in eine deprimierte Stimmung zu fallen.

Gibt es in dem Sport ein Ziel, das du anstrebst, oder ist es einfach ein angenehmer Zeitvertreib?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 580 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 54, 55, 56, 57, 58  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Kampfsport/-kunst für mehr Selbstvertrauen
Forum: Mitglieder Forum
Autor: chriSZ
Antworten: 24

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz