Aktuelle Zeit: Do 18. Apr 2019, 19:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Liebeskrank
BeitragVerfasst: So 20. Nov 2011, 17:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Dez 2008, 13:36
Beiträge: 2018
Wohnort: Aldingen
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
naja besser wie ständig kopfschmerzen zu haben.

_________________
ein "wir gefühl" verbinde uns so sagt man mir allein glaube ich es nicht.

Erlerne die Sprache der Verschwiegenen und gebe ihnen eine Stimme.
http://www.loveshy.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 20. Nov 2011, 17:17 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Liebeskrank
BeitragVerfasst: So 20. Nov 2011, 18:33 
Offline
Neuling

Registriert: Do 17. Nov 2011, 00:02
Beiträge: 6
altersnachweis: ja.
Eben.
Und wenn man dann schon bei Aspirin angekommen ist, kann man auch gleich darüber diskutieren, ob Kaffee/Tee, Zigaretten und Alkohol nicht ebenfalls als Medikamente/Drogen anzusehen sind ;)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Liebeskrank
BeitragVerfasst: Mo 21. Nov 2011, 03:36 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mo 26. Jul 2010, 03:58
Beiträge: 285
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
Nord hat geschrieben:
naja besser wie ständig kopfschmerzen zu haben.
Dann würde ich mir lieber Gedanken darüber machen, warum das so ist, anstatt das Symptom zu verstecken :roll:

affektiv hat geschrieben:
Und wenn man dann schon bei Aspirin angekommen ist, kann man auch gleich darüber diskutieren, ob Kaffee/Tee, Zigaretten und Alkohol nicht ebenfalls als Medikamente/Drogen anzusehen sind ;)
Rein faktisch sind sie das auch. Nur weil es normal ist, muss es nicht (für jeden) gut sein.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Liebeskrank
BeitragVerfasst: Mo 21. Nov 2011, 07:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Dez 2008, 13:36
Beiträge: 2018
Wohnort: Aldingen
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
ich hatte natürlich vorraus gesetzt das das bekannt ist...

_________________
ein "wir gefühl" verbinde uns so sagt man mir allein glaube ich es nicht.

Erlerne die Sprache der Verschwiegenen und gebe ihnen eine Stimme.
http://www.loveshy.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Liebeskrank
BeitragVerfasst: Mo 21. Nov 2011, 21:35 
Offline
Meister der Worte

Registriert: Mo 15. Dez 2008, 18:43
Beiträge: 692
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
Trulfaer hat geschrieben:
Vielleicht solltest Du im Ganzen etwas Abstand gewinnen, das wird wohl das Beste sein.
Ich denke ebenso, dass sehr viel Abstand und ein neues Umfeld, damit du auf andere Gedanken kommst helfen können.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Liebeskrank
BeitragVerfasst: Di 22. Nov 2011, 19:36 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: So 14. Dez 2008, 20:21
Beiträge: 479
Wohnort: Bonn
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
affektiv hat geschrieben:
frankie hat geschrieben:
Mein erster Eindruck, kanns sein dass du medikamentenabhängig bist? Irgendwie nimmst du mir etwas zu viel Zeugs .. und das klingt (ohne Googeln) durchaus nicht nach leichten Kalibern ..


Das kommt darauf an, was du unter Abhängigkeit verstehst. Ich habe nicht die Intention oder den Drang mithilfe von Medikamenten irgendwelche Rauschzustände herbeizuführen, dies ist mit solchen Mitteln auch nur schwer möglich. Man muss auch klar sagen, dass meine Problematik auftrat, als ich noch keine Medikamente nahm und auch dann anhielt, als ich sämtliche Mittel absetzte. Zwischen 2008 und 2010 nahm ich gar nichts ein. Allerdings ist es natürlich schon so, dass die Stimmung von Medikamenten beeinflusst wird, also von ihrer Einnahme "abhängig" ist.


Wie bereits von anderen gesagt, um Abhängigkeit zu erzeugen, muß kein Rauschzustand dabei sein. Und klar auch Medikamente die man gegen eine chronische Krankheit permanent nimmt, können einen abhängig machen. Sprich deine Antidepressiva. Mir fielen in deiner Aufzählung nur speziell die Beruhigungsmittel auf, ne bestimmte Klasse davon sind geradezu prädestiniert um Abhängigkeit ähnlich zu der vom Alkohol zu erzeugen. Können, müssen aber nicht. Du solltest auf gewisse Anzeichen achten, nimmst du die regelmäßig zur Stimmungs-Verbesserung? Brauchst du immer höhere Dosen? Nimmst du machmal welche, auch wenn du erst denkst, ne heute will/brauche ich keine? Wenn da was zutrifft, pass auf.
Und natürlich sind Zigaretten und Alkohol Drogen die abhängig machen können. Bei Zigaretten fast immer, bei Alkohol auch auch nicht zu selten ..


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Liebeskrank
BeitragVerfasst: Mi 23. Nov 2011, 23:46 
Offline
Neuling

Registriert: Do 17. Nov 2011, 00:02
Beiträge: 6
altersnachweis: ja.
Du meinst wahrscheinlich die Benzodiazepine. ;)
Von denen wurde ich nicht abhängig, die nehme ich ohnehin nicht mehr.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Liebeskrank
BeitragVerfasst: Do 19. Jul 2012, 13:31 
äh...
hättest du es nicht ein wenig kürzer fassen können???


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz