Aktuelle Zeit: Do 21. Mär 2019, 02:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vorhautverengung
BeitragVerfasst: Do 18. Nov 2010, 21:08 
Ich möchte gerne anonym beiben und zwar deswegen:

Ich bin ein Ü30 jähriger AB und hatte bisher noch nichts mit einer Frau.

Seit ich in meiner Pubertät merkte das mein Penis anders aussieht aus bei denen im Fernsehen.
Nun hab ich auch einen Namen dafür gefunden: Phimose oder Vorhautverengung.
Bei mir heisst das wohl "komplette Vorhautverengung", sprich ich sehe gar nichts von meiner Eichel.
Die Vorhaut umschliesst den Penis vollständig, schlaff und erigiert, nur vorne ist eine öffnung mit dem Durchmesser eines Trinkhalmes.

Durch diese "Andersartigkeit" bin ich Frauen bisher aus dem weg gegangen.... aber nun wird die Sehnsucht nach Liebe uns Sex immer größer....

Und so wie es aussieht hat auch eine Frau interesse an mir gefunden... aber:

Eine Frage an die Frauen:
hättet ihr verständniss für sowas ?

Wärt ihr erstmal mit Petting usw anderen Sexuellen spielereien (ohne Penis) einverstanden, und würdet ihr mich beim Gang zum Urologen unterstützen ?

Es ist mir peinlich und deswegen hab ich es auch immer verdrängt. Tja und nun hab ich den Salat...
Ne Frau aber kein einsatzbereites Teil....


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 18. Nov 2010, 21:08 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorhautverengung
BeitragVerfasst: Do 18. Nov 2010, 21:13 
Offline
Weiser

Registriert: Do 18. Mär 2010, 23:32
Beiträge: 1285
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
ich glaube sowas lässt sich sehr leicht operativ beheben. ambulant ne mini-op und 3 tage später bist wieder fit. wenns zeitlich passt ziehst es halt noch schnell durch.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorhautverengung
BeitragVerfasst: Do 18. Nov 2010, 21:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Dez 2008, 12:36
Beiträge: 2018
Wohnort: Aldingen
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
ja ich würd auch schauen das ich das vorher durchgezogen krieg.

_________________
ein "wir gefühl" verbinde uns so sagt man mir allein glaube ich es nicht.

Erlerne die Sprache der Verschwiegenen und gebe ihnen eine Stimme.
http://www.loveshy.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorhautverengung
BeitragVerfasst: Do 18. Nov 2010, 21:20 
Nach meinen Infos im Netz ist das eine größere, sehr schmerzhafte Operation (Stichwort Beschneidung)

Da ist man bestimmt für 1 Woche arbeitsunfähig und die Heilung dauert bis zu 3 Monaten


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorhautverengung
BeitragVerfasst: Do 18. Nov 2010, 21:27 
Offline
Erfahrener Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Nov 2010, 12:42
Beiträge: 105
Geschlecht: Weiblich
altersnachweis: ja.
Eine Vorhautverengung ist ja keine Frage der Optik.
Sondern viel eher ein Hygieneproblem.

Es bleiben Spermareste und Urin drunter.
Auch Hauttalg und Schweiß.

Wenn Du Verkehr hast, reibst Du das alles in die Vagina der Frau, was zu Infekten führen kann.
Auch in den Mund wird sie ihn so eher nicht nehmen wollen.
Das riecht (und schmeckt) recht heftig, wenn man mit der Nase so nah kommt.

Allerdings hab ich auch schon erlebt, daß bei einem AB mit Phimose diese nach und nach von alleine besser wurde.
Durch häufigen, regelmäßigen Verkehr - also viel "Bewegung" - wurde die Haut zunehmend weicher und gedehnt.
Anfangs ging das mit Hautrötungen; einer Art Wundsein; jucken einher, das zuerst für "krank" gehalten wurde... Aber mit der Zeit hat sich der Penis; Hoden und die Haut insgesamt verändert. Alles wurde größer; weicher; gedehnter...

Wenn man bei einer neuen Bekanntschaft ohnehin ein Kondom benutzt, liese sich das "antesten". Vielleicht "wächst sich die Phimose auch aus".
Oder Du versuchst beim Onanieren einfach mal die Vorhaut ein klitzekleines bißchen mehr nach hinten zu ziehen - nicht, daß es weh tut. Aber einfach ein bißchen mehr dehnt, als sonst?
Immer gut mit Hautcreme fetten, daß die Haut weich und geschmeidig wird. Oder mit dem kleinen Finger versuchen, vorne etwas zu dehnen.

Klingt ziemlich blöd, wenn ich als Frau das so sage, ich weiß...
Aber man muß nicht alles gleich schnibbeln - feinfühlig dran spielen und dehnen kann man auch selbst. Sollte halt mal längere Zeit regelmäßig versucht werden..
Karin


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorhautverengung
BeitragVerfasst: Do 18. Nov 2010, 22:03 
Offline
Weiser

Registriert: Do 18. Mär 2010, 23:32
Beiträge: 1285
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
naja, das mag gehen wenns halt ein bisschen eng ist. aber wenn da echt nur ein kleines loch vorne wie ein strohhalm ist, kann ichs mir kaum vorstellen.
und mir kommt das auch etwas arg vor, wie du die op beschreibst. die juden machen das ja auch routinemäßig ohne komplikationen :D und sonst ist es ja nur n hautzipfel. ich denk das kann man sicher durchstehen. vorallem ist es das wert. wenn das mal weg ist wirst dich sicher ein bisschen wie neu geboren fühlen :)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorhautverengung
BeitragVerfasst: Fr 19. Nov 2010, 11:53 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: So 14. Dez 2008, 19:21
Beiträge: 479
Wohnort: Bonn
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
Tschulligung! Aber wozu brauchst du jemanden der dich beim Gang zum Arzt unterstuetzt?
Allein schon aus Hygienegruenden solltest du unbedingt und sofort zum Arzt!
Also los zum Doc, ich finds ja schon sehr sehr seltsam dass du erst mit Ue30 gemerkt hast dass du an Phimose leidest. Beispielsweise war meine auch frueher ein kleinwenig eng, aber das hab ich (ganz ihne Info uebers Internet damals) schon als Jugendlicher bemmerkt und beobachtet. War dann auch kein Problem, aber bei dir ist es eines! Und zwar ein sehr grosses was nicht nur den Sex betrifft!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorhautverengung
BeitragVerfasst: Fr 19. Nov 2010, 12:02 
lieber fragender
auch mir ging es so wie dir, ich hatte mich anfangs wirklich nicht zurechtgefunden mit meiner phimose, und hatte mir vorallem die operation als einen enormen eingriff in meine privatsphäre und sexualität vorgestellt.
als ich aber mal mit einem freund der beschnitten war, diskutierte, machte dieser mir sehr mut, es mal mit dem arzt zu besprechen.
dieser machte mir echt mut, und bei mir war auch eine andere methode keine möglichkeit.
somit liess ich die operation machen. und zu meinem grossen überraschen, war der eingriff sehr rasch. ich war nach 40 minuten wieder raus ( op alleine dauerte 20 min) und meine heilung war nach 10 tagen vorüber. nach 2 wochen war handanlegen wieder möglich.
am anfang war das neue gefühl der freigelegten eichel komisch, nach 4 wochen war es aber normal. und die hygiene, die sauberkeit und die sensibilität heute, ist aber um ein mehrfaches besser als zuvor. somit rate ich dir, den mut zu fassen und zu einem arzt zu gehen.
daniel


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorhautverengung
BeitragVerfasst: Fr 19. Nov 2010, 12:03 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: So 14. Dez 2008, 19:21
Beiträge: 479
Wohnort: Bonn
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
Frangender hat geschrieben:
Nach meinen Infos im Netz ist das eine größere, sehr schmerzhafte Operation (Stichwort Beschneidung)

Da ist man bestimmt für 1 Woche arbeitsunfähig und die Heilung dauert bis zu 3 Monaten


Wenn du dich in den Finger schneidest, dauert die heilung auch drei Monate?

Du solltest nicht jedes Schauermaerchen glauben was im Internet steht! Geh zum Arzt und lass dich beraten!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorhautverengung
BeitragVerfasst: Fr 19. Nov 2010, 16:18 
Offline
Weiser

Registriert: Do 18. Mär 2010, 23:32
Beiträge: 1285
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
@frankie: mit diesem befehlenden ton erreichst du bei ihm nur das gegenteil. einfühlungsvermögen ist was anderes.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz