Aktuelle Zeit: Mi 17. Aug 2022, 05:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wohngemeinschaft als Lösung?
BeitragVerfasst: Fr 25. Jun 2010, 23:47 
reborn09 hat geschrieben:
Kann man ja einfach drauf ankommen lassen, dann zieht man halt sonst im Zweifelsfall wieder aus, macht ja nichts.
Aber eine eigene Wohnung im Studentenwohnheim und eine WG dort können schon ein ziemlich Unterschied sein. In der WG sitzt du einfach zwangsläufig auch mit den Leuten in der Küche und unterhälst dich mal, bei einer eigenen Wohnung kann es durchaus passieren, dass man nicht viel mit seinen Nachbarn zu tun hat, wenn die und man selbst nicht unbedingt zur kontaktfreudigen Sorte gehören.

jupp, die meisten meienr nachbarn habe ich noch nie gesehen und ich bin sicher, die wissen gar nicht, dass ich da wohne. In einer WG würde ich mein zimmer wohl so gut wie nie verlassen und nur in die küche, wenn anderen weg sind, oder nach einiger zeit, einfach in die küche gehen und die anderen ignorieren.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 25. Jun 2010, 23:47 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wohngemeinschaft als Lösung?
BeitragVerfasst: Fr 17. Sep 2010, 10:55 
Ich würde es auch ausprobieren in eine Wohnung zuziehen! Wie ja schon gesagt worden ist kann man im Zweifelsfall ja wieder ausziehen! Probieren geht über studieren, wirklich dabei was verloren hast du nicht, im Gegenteil, alleine das du schon darüber nachdenkt zeigt ja einen Fortschritt. Was halt wichtig ist das du ein schönes gemütliches Zimmer hast das du dich da auch dann wohlfühlst wenn du die meiste Zeit dort drin verbringst.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wohngemeinschaft als Lösung?
BeitragVerfasst: Fr 17. Sep 2010, 17:00 
Offline
Weiser

Registriert: Fr 19. Mär 2010, 00:32
Beiträge: 1285
das darf doch nicht wahr sein.... -.-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wohngemeinschaft als Lösung?
BeitragVerfasst: Fr 17. Sep 2010, 18:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Dez 2008, 13:36
Beiträge: 2018
Wohnort: Aldingen
das muss ja wirklich spass machen :roll:

_________________
ein "wir gefühl" verbinde uns so sagt man mir allein glaube ich es nicht.

Erlerne die Sprache der Verschwiegenen und gebe ihnen eine Stimme.
http://www.loveshy.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wohngemeinschaft als Lösung?
BeitragVerfasst: Fr 17. Sep 2010, 19:22 
die tingeln auch durch andere foren und platzieren werbelinks. offensichtlch werden jetzt großflächig leute dafür bezahlt, dass sie den schund in inetforen ablassen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wohngemeinschaft als Lösung?
BeitragVerfasst: Fr 17. Sep 2010, 22:21 
Offline
Weiser

Registriert: Fr 19. Mär 2010, 00:32
Beiträge: 1285
aber ich versteh das net. das is zum einen voll teuer und funktioniert eh net.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wohngemeinschaft als Lösung?
BeitragVerfasst: Fr 17. Sep 2010, 23:44 
irgendwer hat geschrieben:
aber ich versteh das net. das is zum einen voll teuer und funktioniert eh net.

ja, aber es scheint sich zumindest ein unternehmen darauf spezialisiert zu haben.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wohngemeinschaft als Lösung?
BeitragVerfasst: Sa 18. Sep 2010, 00:09 
Offline
Weiser

Registriert: Fr 19. Mär 2010, 00:32
Beiträge: 1285
und es is net mal illegal oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wohngemeinschaft als Lösung?
BeitragVerfasst: Sa 18. Sep 2010, 18:11 
irgendwer hat geschrieben:
und es is net mal illegal oder?

warum sollte es? Gibt ja kein gesetz, dass es verbietet. Jeder darf werbung machen.
Ich hingegen würde sowas nie machen


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wohngemeinschaft als Lösung?
BeitragVerfasst: Sa 18. Sep 2010, 18:14 
ich habe einen Blog und ich bekomme pro Textlink € 50,-- und darf den Text selbst formulieren. Die Agentur gibt nur das Wort vor und den Link, der zu hinterlegen ist.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wohngemeinschaft als Lösung?
BeitragVerfasst: Sa 18. Sep 2010, 19:56 
Offline
Erfahrener Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Sep 2009, 21:50
Beiträge: 212
Wohnort: Der wunderschöne Harz
Mir würde die Idee gefallen in einer reinen AB-WG zu wohnen. Auch wenn es da in den Gemeinschaftsräumen aussehen würde wie in deutschen Ämtern. (Ich meine das Menschenaufkommen :D)

_________________
Mancher Mensch hat ein großes Feuer in seiner Seele, und niemand kommt, um sich daran zu wärmen. Vincent van Gogh

☭"Wir sind eine Armee der Träumer und deshalb sind wir unbesiegbar [...]"☭ Supcommandate Marcos


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wohngemeinschaft als Lösung?
BeitragVerfasst: Sa 18. Sep 2010, 20:30 
Offline
Weiser

Registriert: Fr 19. Mär 2010, 00:32
Beiträge: 1285
spaetsommernachtsfrau hat geschrieben:
ich habe einen Blog

zeigööön! :)

S@sch hat geschrieben:
Mir würde die Idee gefallen in einer reinen AB-WG zu wohnen. Auch wenn es da in den Gemeinschaftsräumen aussehen würde wie in deutschen Ämtern. (Ich meine das Menschenaufkommen :D)


garnicht so doof eigentlich. wobei... evtl verfestigt sich dann das problem nur... hmm. mach mal das experiment und sg wies war :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wohngemeinschaft als Lösung?
BeitragVerfasst: Sa 18. Sep 2010, 21:29 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mo 26. Jul 2010, 03:58
Beiträge: 285
irgendwer hat geschrieben:
aber ich versteh das net. das is zum einen voll teuer und funktioniert eh net.
Wenn es unwirtschaftlich wäre und nicht funktionieren würde, hätten wir solche Erscheinungen nicht.
Es ist Aufgabe Des Admin/ der Mod's unerwünschte Verlinkungen zu entfernen.
irgendwer hat geschrieben:
spaetsommernachtsfrau hat geschrieben:

irgendwer hat geschrieben:
spaetsommernachtsfrau hat geschrieben:
ich habe einen Blog


zeigööön! :)
Würde mich auch interessieren. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wohngemeinschaft als Lösung?
BeitragVerfasst: So 19. Sep 2010, 09:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Dez 2008, 13:36
Beiträge: 2018
Wohnort: Aldingen
Zitat:
Es ist Aufgabe Des Admin/ der Mod's unerwünschte Verlinkungen zu entfernen.


sobald ich darauf aufmerksam werd lösch ich die user. leider sieht man das denen nicht gleich an...

_________________
ein "wir gefühl" verbinde uns so sagt man mir allein glaube ich es nicht.

Erlerne die Sprache der Verschwiegenen und gebe ihnen eine Stimme.
http://www.loveshy.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wohngemeinschaft als Lösung?
BeitragVerfasst: So 19. Sep 2010, 09:08 
@irgendwer und trulfaer: leider nein :-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wohngemeinschaft als Lösung?
BeitragVerfasst: So 19. Sep 2010, 11:12 
Offline
Meister der Worte

Registriert: Mo 15. Dez 2008, 18:43
Beiträge: 692
S@sch hat geschrieben:
Mir würde die Idee gefallen in einer reinen AB-WG zu wohnen. Auch wenn es da in den Gemeinschaftsräumen aussehen würde wie in deutschen Ämtern. (Ich meine das Menschenaufkommen :D)
Wenn ich schon in einer WG leben würde, dann doch mit dem Ziel mit Menschen in Kontakt zu treten, je nach Art der Mitbewohner nach deinem Vorschlag, führt das doch nicht dazu. Aber es gibt ja auch solche mit weitgehend intaktem Sozialleben, nur unterscheidet diese dann kaum noch etwas von "normalen Menschen".
Wobei mich aber eine weibliche AB interessieren würde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wohngemeinschaft als Lösung?
BeitragVerfasst: So 19. Sep 2010, 12:15 
Offline
Weiser

Registriert: Fr 19. Mär 2010, 00:32
Beiträge: 1285
spaetsommernachtsfrau hat geschrieben:
@irgendwer und trulfaer: leider nein :-)


oh doch ziemlich definitiv ja. drücken gibts nich ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wohngemeinschaft als Lösung?
BeitragVerfasst: So 19. Sep 2010, 12:23 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mo 26. Jul 2010, 03:58
Beiträge: 285
spaetsommernachtsfrau hat geschrieben:
@irgendwer und trulfaer: leider nein :-)
Dann hat das seine Berechtigung. Ich hätte mich sowieso eher für die technische Umsetzung interessiert, man brauch ja stetig Inspirationen :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wohngemeinschaft als Lösung?
BeitragVerfasst: So 19. Sep 2010, 12:44 
Offline
Erfahrener Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Sep 2009, 21:50
Beiträge: 212
Wohnort: Der wunderschöne Harz
Imago hat geschrieben:
S@sch hat geschrieben:
Mir würde die Idee gefallen in einer reinen AB-WG zu wohnen. Auch wenn es da in den Gemeinschaftsräumen aussehen würde wie in deutschen Ämtern. (Ich meine das Menschenaufkommen :D)
Wenn ich schon in einer WG leben würde, dann doch mit dem Ziel mit Menschen in Kontakt zu treten, je nach Art der Mitbewohner nach deinem Vorschlag, führt das doch nicht dazu. Aber es gibt ja auch solche mit weitgehend intaktem Sozialleben, nur unterscheidet diese dann kaum noch etwas von "normalen Menschen".
Wobei mich aber eine weibliche AB interessieren würde.


Das war ja nurn Scherz. Klar würde ich am WG-Leben teilnehmen.

_________________
Mancher Mensch hat ein großes Feuer in seiner Seele, und niemand kommt, um sich daran zu wärmen. Vincent van Gogh

☭"Wir sind eine Armee der Träumer und deshalb sind wir unbesiegbar [...]"☭ Supcommandate Marcos


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wohngemeinschaft als Lösung?
BeitragVerfasst: So 19. Sep 2010, 13:24 
@irgendwer + trulfaer:

der Blog läuft unter eigener Domain und ich bin sicher, daß auch Ihr wisst, wie die whois-Abfrage geht :-) Es ist nicht so, daß ich auf meine Anonymität bestehe, sonst hätte ich mir irgendwo einen gratis Blog auf einer Subdomain geholt, aber mir wird das zu einseitig ;-)

Zur Technik:
Wordpress Software, Template mal selbst gebastelt, mal aus den vielen vielen Vorlagen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz