Aktuelle Zeit: So 15. Dez 2019, 13:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bin in einen AB verliebt
BeitragVerfasst: Do 30. Apr 2009, 13:09 
Hallo,

ich hoffe, Ihr könnt mir weiter helfen. Ich habe ich mich in einen Mann verliebt, der fast gar keine Erfahrung mit Beziehungen hat - und auch diese liegen bereits viele Jahre zurück. Ich weiss dies, da ich ihn nun seit vier Jahren kenne und er nie Kontakt zu Frauen hatte oder suchte. Außerdem hat jemand, der ihn schon seit seiner Kindheit kennt, dies einmal (in einem anderen Zusammenhang) angedeutet.
Könnt Ihr mir Tipps geben, wie ich sein Vertrauen gewinnen bzw. seiner Schüchternheit entgegen wirken kann?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 30. Apr 2009, 13:09 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bin in einen AB verliebt
BeitragVerfasst: Do 30. Apr 2009, 15:19 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 20:32
Beiträge: 378
Wohnort: nähe Regensburg
Wie gut kennt ihr euch ?

Also ich hab mich bisher in Frauen verliebt wo ich merkte dass sie interesse an mir zeigen.
Also ein "wie gehts dir", "Wie war dein Wochenende"


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin in einen AB verliebt
BeitragVerfasst: Do 30. Apr 2009, 15:24 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Dez 2008, 12:36
Beiträge: 2018
Wohnort: Aldingen
um dir wirkliche tipps geben zu können solltest du die lage möglichst genau beschreiben.

_________________
ein "wir gefühl" verbinde uns so sagt man mir allein glaube ich es nicht.

Erlerne die Sprache der Verschwiegenen und gebe ihnen eine Stimme.
http://www.loveshy.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin in einen AB verliebt
BeitragVerfasst: Do 30. Apr 2009, 17:22 
Rainbow hat geschrieben:
Wie gut kennt ihr euch ?

Also ich hab mich bisher in Frauen verliebt wo ich merkte dass sie interesse an mir zeigen.
Also ein "wie gehts dir", "Wie war dein Wochenende"



Diese Frage ist schwer zu beantworten. Wir sind Nachbarn und wir kennen uns eigentlich ziemlich gut - allerdings eher oberflächlich. Heißt, ich weiß nicht, was in ihm vorgeht - da ist er sehr verschlossen. Er hingegen weiß sehr viel über mich, glaube ich.
Ich zeige ihm Interesse - doch ich weiß nicht, was in ihm vorgeht. Manchmal kam es mir so vor, als ob er auch Nähe zu mir suchte - dann (eigentlich immer unmittelbar danach) wieder absoluter Rückzug und Distanz.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin in einen AB verliebt
BeitragVerfasst: Do 30. Apr 2009, 18:02 
Nord hat geschrieben:
um dir wirkliche tipps geben zu können solltest du die lage möglichst genau beschreiben.


Wir sind seit fast 4 Jahren Nachbarn. Vor zwei Jahren begann ich ihn näher kennen zu lernen. Wir haben uns oft draußen im Garten getroffen und uns im Grunde durch meine kleine Tochter kennengelernt, die ständig Kontakt zu ihm suchte. Wir haben uns viel unterhalten und manchmal intensive Blicke ausgetauscht. Manchmal hatte ich das Gefühl, er sucht Nähe aber ich war mir nie sicher - denn zum einen bin ich selbst nicht so flirterfahren und zum anderen ging er danach (am nächsten Tag) immer auf Distanz. Er fragte zum Beispiel mehrmals, ob wir (meine Tochter und ich) mit ihm spazieren gehen wollen. Als ich ihm sagte, er könne ja mit meiner Tochter allein gehen (ich dachte, vielleicht will er ja mit ihr gehen), wollte er unbedingt, dass ich mitkomme. Einmal, auf der Wiese, sah er mich plötzlich ganz ernst an und warf mir Blätter zu und einmal hat er einen Blumenkranz aus Gänseblümchen geflochten und mir auf dem Kopf gesetzt. Aber am nächsten Tag war da immer nur ein kurzes und eher gezwungenes HALLO.
Ich war mir nicht sicher, ob das nun was zu bedeuten hat oder nicht - und habe ihm, da ich auch sehr schüchtern bin, in einem Brief geschrieben, dass ich ihn sehr mag. Aber er hat nie auf den Brief reagiert. Er geht mir aber auch nicht aus dem Weg sondern verhält sich einfach so wie immer mal Nähe/Kontakt suchend, dann wieder distanziert.

Vor einigen Wochen habe ich zufällig in einem Gespräch mitbekommen (ich saß zufällig dabei), dass er wohl sehr wenig Kontakte zu Frauen hatte, die auch eher nur oberflächlich gewesen sein sollen - und auch schon sehr lange her. Derjenige, der das gesagt hat, kennt ihn schon seit seiner Kindheit und er meint, dass es mit seiner Mutter zusammenhängt, die da wohl ein Problem mit hatte. Die Eltern sollen sehr streng gewesen sein und es war wohl auch nicht gern gesehen worden, wenn er jemanden mit nach hause brachte. Er wohnte lange mit seinen Eltern in einem Haus - und später wohnte seine Mutter direkt gegenüber.

Das ist jetzt alles sehr viel, glaube ich - ich hoffe aber, die Lage jetzt genauer beschrieben zu haben.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin in einen AB verliebt
BeitragVerfasst: Do 30. Apr 2009, 18:19 
Offline
Meister der Worte

Registriert: Mo 15. Dez 2008, 10:43
Beiträge: 823
Klingt als hätte auf seine Weise schon versucht, Kontakt zu dir aufzunehmen, aber hat irgendwie gleichzeitig Angst davor, was passieren könnte, wenn du wirklich darauf eingehst. Also wenn ich einfach mal von mir ausgehe, dann kann es durchaus sein, dass er gerne mit dir flirten würde und gleichzeitig schon denkt: "Oh Gott, was mach ich denn jetzt, wenn sie drauf eingeht. Was, wenn sie rausfindet, dass ich kaum Erfahrung hab...." Das lässt ihn dann vielleicht auch wieder zurückschrecken. Am schlimmsten wäre natürlich, wenn er tatsächlich denken würde: "Was würde meine Mutter zu ihr sagen?"
Hast du ihm geschrieben, dass du den Brief geschrieben hast, weil du selbst zu schüchtern bist?
Also wenn ihm der Brief die Angst nicht genommen hat, dann weiß ich auch nicht....


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin in einen AB verliebt
BeitragVerfasst: Do 30. Apr 2009, 18:21 
Offline
Erfahrener Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Jan 2009, 10:33
Beiträge: 197
Hi Anne

Ja, die Eltern können schon manchmal ein Problem sein. :roll:

Ich kann nicht in ihn hineinschauen, aber dieser Wechsel von offener Zuneigung gefolgt von Rückzug kommt mir recht bekannt vor. Mir geht es da manchmal so, dass ich im Nachhinein Angst vor meinem eigenen Mut hab und mir einrede zu weit gegangen zu sein. Ob sowas bei ihm durch Schüchternheit oder wegen schlechter Erfahrungen mit seinen Eltern entsteht, weiss ich nicht. So oder so zeigt er dir ja aber immer wieder, dass du ihm was bedeutest. Gerade weil er sich danach wieder zurückzieht, denke ich das. Du bist ihm nicht gleichgültig.

Ansonsten kann ich nur sagen, dass wenn du ihn wirklich willst, du wohl in gewisser weise um ihn kämpfen musst. Da gilt es die richtige Mischung aus Drängen und Verständnis zu finden.

Viel Glück dabei.

mfg
foran

_________________
WUFF WUFF


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin in einen AB verliebt
BeitragVerfasst: Do 30. Apr 2009, 19:04 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 20:32
Beiträge: 378
Wohnort: nähe Regensburg
Es könnte auch sein das ihre Reaktion z.b. auf den Blumenkranz zu wenig war.

Es hatte vielleicht den Gedanken: "Wenn ich ihr den Blumenkranz schenke wird sie merken das ich sie mag und wenn sie genauso empfindet wird sie mich z.b. küssen oder umarmen..."

Da aber keine solche Reaktion erfolgte kommt der Gedanke: "Sie mag mich nicht, ich hab mir das nur eingebildet dass sie mich mag..." und es folgt der Rückzug wegen - sagen wir mal- Liebeskummer.

Ich versuche meine Zuneigung auch durch Geschenke auszudrücken, z.b. hab ich meiner Kollegin zum Valentinstag Süßigkeiten geschenkt. Von ihrem Freund hat sie aber nix bekommen.

Ein paar Tage später gehe ich dann auf Distanz weil ich versuche mich zu entlieben... denn ich weiss ja das sie vergeben ist.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin in einen AB verliebt
BeitragVerfasst: Do 30. Apr 2009, 20:21 
vancy hat geschrieben:
Hast du ihm geschrieben, dass du den Brief geschrieben hast, weil du selbst zu schüchtern bist?
Also wenn ihm der Brief die Angst nicht genommen hat, dann weiß ich auch nicht....


Es ist jetzt schon wieder eine Weile her, es kann sein, dass ich das geschrieben habe, aber ich bin mir nicht sicher. Doch ich glaube, er weiß bzw. merkt mir an, dass ich schüchtern bin.
Doch warum reagiert er nicht auf den Brief?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin in einen AB verliebt
BeitragVerfasst: Do 30. Apr 2009, 20:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Dez 2008, 12:36
Beiträge: 2018
Wohnort: Aldingen
Zitat:
Doch warum reagiert er nicht auf den Brief?


weil er sich nicht traut, er angst hat(das muss nichtmmal vor ablehnung sein, das kann auch gut sein das er vor dem gegenteil angst hat und einfach überfordert ist). vielleicht ist er aufgrund seiner erziehung nicht in der lage darauf zu reagieren...

_________________
ein "wir gefühl" verbinde uns so sagt man mir allein glaube ich es nicht.

Erlerne die Sprache der Verschwiegenen und gebe ihnen eine Stimme.
http://www.loveshy.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin in einen AB verliebt
BeitragVerfasst: Do 30. Apr 2009, 20:36 
foran hat geschrieben:
Ich kann nicht in ihn hineinschauen, aber dieser Wechsel von offener Zuneigung gefolgt von Rückzug kommt mir recht bekannt vor. Mir geht es da manchmal so, dass ich im Nachhinein Angst vor meinem eigenen Mut hab und mir einrede zu weit gegangen zu sein. Ob sowas bei ihm durch Schüchternheit oder wegen schlechter Erfahrungen mit seinen Eltern entsteht, weiss ich nicht. So oder so zeigt er dir ja aber immer wieder, dass du ihm was bedeutest. Gerade weil er sich danach wieder zurückzieht, denke ich das. Du bist ihm nicht gleichgültig.

Ansonsten kann ich nur sagen, dass wenn du ihn wirklich willst, du wohl in gewisser weise um ihn kämpfen musst. Da gilt es die richtige Mischung aus Drängen und Verständnis zu finden.
foran



Ist sein Verhalten denn so sicher ein Zeichen von Zuneigung? Manchmal denke ich, vielleicht hat es ja auch gar nichts zu bedeuten und ich rede mir da nur was ein. Ich bin mir halt auch nicht sicher und habe Angst, ihm auf die Nerven zu gehen.
Was ist denn die richtige Mischung aus Drängen und Verständnis?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin in einen AB verliebt
BeitragVerfasst: Fr 1. Mai 2009, 19:59 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mi 24. Dez 2008, 14:30
Beiträge: 205
Quatsch @ auf die Nerven gehen. Ihr schleicht umeinander rum so wie sich das gehört am Anfang. Bleib einfach dran und zieh in deine Überlegungen mit ein das er wahrscheinlich auch so unsicher ist wie du, wenn nicht noch mehr.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin in einen AB verliebt
BeitragVerfasst: Fr 1. Mai 2009, 21:24 
Offline
Erfahrener Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Dez 2008, 15:03
Beiträge: 113
Wohnort: Cottbus
Wenn da dieser brief nich wäre.. würde ich ihn mal zum essen einladen.
ich meine kein 'romantisches diner bei kerzenlicht' sondern 'ein mittagessen mit meiner tochter *zwinkerzwinker*'

kommt für dich in frage ihn auf den brief anzusprechen?
ich persönlich fände es ja sehr befremdlich, einfach so weiter zu machen als wäre nix gewesen.
:|

_________________
feels good to be free...


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin in einen AB verliebt
BeitragVerfasst: Sa 2. Mai 2009, 09:27 
Ben hat geschrieben:
Wenn da dieser brief nich wäre.. würde ich ihn mal zum essen einladen.
ich meine kein 'romantisches diner bei kerzenlicht' sondern 'ein mittagessen mit meiner tochter *zwinkerzwinker*'

kommt für dich in frage ihn auf den brief anzusprechen?
ich persönlich fände es ja sehr befremdlich, einfach so weiter zu machen als wäre nix gewesen.
:|


Ja, das finde ich auch - aber ich weiß auch nicht recht, was ich da jetzt sagen soll. Ich habe schon daran gedacht, aber dann denke ich wieder, dass er vielleicht nicht darüber reden will und mir dann womöglich aus dem Weg geht.

Zum Essen einladen wäre wahrscheinlich gar nicht so schlecht gewesen - aber jetzt nach dem Brief ist das vielleicht doch zu aufdringlich, oder?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin in einen AB verliebt
BeitragVerfasst: Sa 2. Mai 2009, 09:36 
Nord hat geschrieben:
Zitat:
Doch warum reagiert er nicht auf den Brief?


weil er sich nicht traut, er angst hat(das muss nichtmmal vor ablehnung sein, das kann auch gut sein das er vor dem gegenteil angst hat und einfach überfordert ist). vielleicht ist er aufgrund seiner erziehung nicht in der lage darauf zu reagieren...


Wenn es wirklich so ist, dass er Angst davor hat - habe ich dann überhaupt eine Chance, an ihn ranzukommen? Oder sind Annährerungsversuche für ihn dann grundsätzlich eher beängstigend?
Ich finde, Ihr habt bisher tolle Vorschläge gemacht - wie z.B. das mit dem Mittagessen. Es ist nur so schwierig, wenn ich so gar nicht weiß, wie das auf ihn wirkt. Hinzu kommt, dass ich sowas noch nie gemacht habe - bisher habe ich immer gewartet, dass man(n) auf mich zukommt.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin in einen AB verliebt
BeitragVerfasst: Sa 2. Mai 2009, 09:53 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mi 24. Dez 2008, 14:30
Beiträge: 205
Vielleicht auch ne dritte PErson als Verkuppler einschalten.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin in einen AB verliebt
BeitragVerfasst: Sa 2. Mai 2009, 14:54 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Dez 2008, 12:36
Beiträge: 2018
Wohnort: Aldingen
Anne hat geschrieben:
Nord hat geschrieben:
Zitat:
Doch warum reagiert er nicht auf den Brief?


weil er sich nicht traut, er angst hat(das muss nichtmmal vor ablehnung sein, das kann auch gut sein das er vor dem gegenteil angst hat und einfach überfordert ist). vielleicht ist er aufgrund seiner erziehung nicht in der lage darauf zu reagieren...


Wenn es wirklich so ist, dass er Angst davor hat - habe ich dann überhaupt eine Chance, an ihn ranzukommen? Oder sind Annährerungsversuche für ihn dann grundsätzlich eher beängstigend?
Ich finde, Ihr habt bisher tolle Vorschläge gemacht - wie z.B. das mit dem Mittagessen. Es ist nur so schwierig, wenn ich so gar nicht weiß, wie das auf ihn wirkt. Hinzu kommt, dass ich sowas noch nie gemacht habe - bisher habe ich immer gewartet, dass man(n) auf mich zukommt.


naja er muss seine angst eben überwinden, das geht nur wenn du dran bleibst.
ich find den vorschlag von erde auch nicht schlecht.

_________________
ein "wir gefühl" verbinde uns so sagt man mir allein glaube ich es nicht.

Erlerne die Sprache der Verschwiegenen und gebe ihnen eine Stimme.
http://www.loveshy.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin in einen AB verliebt
BeitragVerfasst: Sa 2. Mai 2009, 17:02 
Offline
Erfahrener Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Dez 2008, 15:03
Beiträge: 113
Wohnort: Cottbus
Anne hat geschrieben:
Ben hat geschrieben:
Wenn da dieser brief nich wäre.. würde ich ihn mal zum essen einladen.
ich meine kein 'romantisches diner bei kerzenlicht' sondern 'ein mittagessen mit meiner tochter *zwinkerzwinker*'

kommt für dich in frage ihn auf den brief anzusprechen?
ich persönlich fände es ja sehr befremdlich, einfach so weiter zu machen als wäre nix gewesen.
:|


Ja, das finde ich auch - aber ich weiß auch nicht recht, was ich da jetzt sagen soll. Ich habe schon daran gedacht, aber dann denke ich wieder, dass er vielleicht nicht darüber reden will und mir dann womöglich aus dem Weg geht.

Zum Essen einladen wäre wahrscheinlich gar nicht so schlecht gewesen - aber jetzt nach dem Brief ist das vielleicht doch zu aufdringlich, oder?


Ja...hm.....erst das essen dann der brief wäre wahrscheinlich besser gewesen. ;)
dachte mir so:man isst ungezwungen zusammen, dann spielt man vllt mit dem kind noch n bisschen, dann spielt das kind alleine und die erwachsenen trinken noch einen kaffee...
und ich meine wirklich nur kaffee.
andererseits... wenn er so tut als wär nix, warum kannst du das dann nich auch machen. hehehe. 8-)


du weisst nich wie du ihn auf den brief ansprechen sollst?
hmmm...
'hey, ich hab dir einen brief geschrieben, aber den muss die post wohl verschlampt haben - mal wieder typisch- ich habe jedenfalls bisher leider keine antwort von dir bekommen.'
ein mordsgag, wenn man bedenkt, dass du ihn warscheinlich persönlich in den briefkasten gesteckt hast.
-
oder auch gut. du entschuldigst dich für deinen aufdringlichen brief.
dann kann er entweder sagen 'ja... ich find dich ja nett, aber nur so als nachbarin' oder 'nein, so war das nich gemeint....usw'
-
ansonsten gilt immer einfach offen und ehrlich sagen, was man fühlt und denkt.

was genau erde sich unter einer dritten person als verkupplungshilfe vorstellt, kann ich mir nich ganz denken.
die dritte person war ja bisher immer deine tochte - finde ich.
@erde erläuter das mal bitte noch mal etwas genauer

_________________
feels good to be free...


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin in einen AB verliebt
BeitragVerfasst: Sa 2. Mai 2009, 18:32 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mi 24. Dez 2008, 14:30
Beiträge: 205
Naja, zum Beispiel die Person die Anne gesteckt hat, das er schüchtern ist.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin in einen AB verliebt
BeitragVerfasst: So 3. Mai 2009, 19:31 
Er weiß allerdings nichts von meinen Gefühlen - und eigentlich kenne ich ihn auch nicht so gut, um ihn darum zu bitten zu können. Mir fällt - zumindest im Moment- auch niemand ein, den / die ich darum bitten könnte.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Verliebt in einen schüchternen Mann- suche Rat und Zuspruch
Forum: Mitglieder Forum
Autor: Anonymous
Antworten: 21
verliebt in einen schüchternen Mann, was ist nun zu tun?
Forum: Anonymes Forum
Autor: Anonymous
Antworten: 118
In einer Beziehung unglücklich,verliebt in einen anderen !
Forum: Anonymes Forum
Autor: Agge2012
Antworten: 1

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz