Aktuelle Zeit: Di 19. Okt 2021, 00:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 658 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 5. Nov 2010, 11:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Dez 2008, 13:36
Beiträge: 2018
Wohnort: Aldingen
@gaby "alles klar" ist für mich wirklich ein gebräuchlicher begriff.
"was geht ab" heißt soviel wie was gibts neues?


aber du kannst uns ja zeigen wie mans besser macht :mrgreen:

_________________
ein "wir gefühl" verbinde uns so sagt man mir allein glaube ich es nicht.

Erlerne die Sprache der Verschwiegenen und gebe ihnen eine Stimme.
http://www.loveshy.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 5. Nov 2010, 11:00 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 5. Nov 2010, 11:08 
Offline
Erfahrener Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Nov 2010, 13:42
Beiträge: 105
Gaby, so weit weg von dir bin ich ja nicht :)

Offenbach - man nennt es den "Parkplatz von Frankfurt".
Hier sind angeblich nur die Leute, die in Frankfurt unerwünscht sind...
Und hier ist es sicher nicht besser, als bei dir.

Ich bin gebürtig in Stuttgart. Ich war früher im öffentlichen Dienst und schon damals konnte man Stadtmenschen mit einem Lächeln überraschen und sogar "überfordern"...
Und dennoch - ich lebe glücklicher, wenn ich mich an den schönen, guten Dingen erfreue und diese bewußt wahrnehme - anstatt blind durchs Leben zu wüten...
Erfolg bedeutet für viele Menschen viel Geld zu verdienen und dabei den Genuß des Beobachtens von Natur und gutem Essen zu vernachlässigen.
Für mich ist Erfolg, wenn ich zufrieden bin; wenn ich mich wohl fühle; wenn ich gerne lebe.
Aber das muß man erst mal erkennen...
Karin


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 5. Nov 2010, 11:15 
Offline
Weiser

Registriert: So 14. Dez 2008, 17:05
Beiträge: 1104
Wohnort: hessen
stimmt,karin..du bist lebenserfahren und daraus resultierend weise,lächel..das liest man aus deinen zeilen sofort heraus..

ich weiss nicht,wie das in anderen ländern ist..aber der durchschnittsdeutsche will immer mehr als er hat,ist nur kurzfristig mit erreichtem zufrieden und neigt dazu auf das zu sehen,was er noch nicht hat,statt sich an dem zu erfreuen,was er hat.

ein lächeln öffnet türen und witzigerweise hebt es sogar die laune des lächlers selbst..
vor alleme aber zeigt es..da ist ein mensch,der noch gefühle hatu nd nicht mauert..das macht sympathisch und anziehend..
zumindest mir fällt ein mensch,der freundlich lächelt,sofort angenehm ins auge..

alsoo..ich bin zwar keine autofahrerin,aber offenbach ist mir ein begriff..aus der welt ohne auto..aber bekannt,lächel..

du musst eine frau im mittleren alter sein,wie ich..das spüre ich..und du strahlst eine wohltuende ruhe und ausgeglichenheit aus,was gewiss auch andere positiv spüren.

_________________
urteile nie nach dem ersten blick-der mensch ist stets mehr als er scheint!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 5. Nov 2010, 11:41 
Offline
Erfahrener Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Nov 2010, 13:42
Beiträge: 105
Aufgrund der Möglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmittel und auch aufgrund der Tatsache, daß mein 21-jähriges Auto für den TÜV Reparaturen von über 5000€ nötig gehabt hätte, habe ich mein Auto verkauft (ich hab echt noch Geld dafür bekommen...).
Somit geht es mir wie dir...
Aber als eingefleischter Auto-Liebhaber hoffe ich, mir bald wieder so ein "altes Stück" zulegen zu können... Ich liebe die alten Kisten...

Ich bin 40.
Ob "weise"... - das klingt so edel...
Ich denke, das Leben lehrt.
Und manche Menschen erleben die tiefen Täler sehr früh - andere erst spät; vielleicht durch Krankheiten im Alter o.ä.
Man kann in den Tälern verzweifeln; sich hinsetzen; hadern; leiden und starr werden...
Oder man bewahrt sich Hoffnung - jeder Eingang ist auch ein Ausgang - und versucht in diesen Tälern nicht nur zu leiden, sondern auch zu lernen.
Sie können helfen, zu sich selbst zu finden.

Und die ersten Blumen in der Wüste... - das kann Freude und Dankbarkeit lehren. Wenn man sie denn sieht....
Karin


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 5. Nov 2010, 17:33 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 21:32
Beiträge: 378
Wohnort: nähe Regensburg
gaby hat geschrieben:
irgendwie..ist es hier sooo still,seufz..
ziemlich fad,wenn sich hier so rein gar nix tut..



Dann könntest du ja endlich mal meine PNs an dich lesen .... :;):


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 5. Nov 2010, 17:40 
Offline
Weiser

Registriert: So 14. Dez 2008, 17:05
Beiträge: 1104
Wohnort: hessen
stimmt absolut..ich würde sogar soweit gehen wollen zu behaupten,das die meisten menschen..mich eingeschlossen..erst im tiefen tal der bedrängnis imstande sind erkenntnis zu gewinnen für die zukunft!

menschen jedenfalls..die stets einen ebenen weg vor sich hatten,erlebte ich meist als ziemlich oberflächlich..
erst das leiden bringt menschen dazu,nachzudenken..viele jedenfalls..

und im leiden gibt es immer zwei möglichkeiten..nach dem fall liegenzubleiben und sich zu sagen "ach was solls,ich schaffs ja doch nimmer!"
das ist der einfachste weg..dann ist man besiegt,ohne je in den kampf gezogen zu sein..
oder aber immer und immer wieder aufzustehen und daran zu erstarken..
das macht stark..sogar ehedem labile,schwache persönlichkeiten wie mich hat es stark gemacht,lächel..und irgendwann weiss man,es gibt nimmer viel,was einen noch umhaun könnte..denn man hat fast sämtliche tiefen bereits durchschritten..

das macht umsichtiger..vorsichtiger,aufmerksamer..
man lernt,sich an den kleinen dingen im leben zu erfreuen und weiss..sie sind keine selbstverständlichkeit..
das lächeln eines anderen...die freundlichkeit..der sonnenschein im herbst...ein glückliches kindergesicht..ein zufriedener ausdruck im gesicht eines greises..
man sollte ihnen tatsächlich ein bissl mehr aufmerksamkeit schenken..diesen kleinigkeiten des alltages..und den menschen im allgemeinen!

ja du,das glaube ich,wer lebenslang auto gefahren ist,vermisst das gewiss arg..
ich hatte halt nie nen auto..nur passiv.mit meinem früheren mann..
aber..da hab ich nicht viel verloren,denn stadtfahren in der stadt ist kein spass..man steht mehr an roten ampeln,als das man zum fahren kommt,schmunzel..bevorzugt wenn es regnet und der kofferraum voll ist,findet man keinen parkplatz usw.
also..ich vermiss es ehrlich gesagt nicht..muss halt jeden tag einkaufen für uns drei..mehr geschleppe..aber..das ist auch der einzige minuspunkt.
ansonsten..die bushaltestelle ist fast vor der tür,in mainz bin ich in ner viertelstunde,in wiesbaden in ner halben..

ich bin eher eine verfechterin der alten pferdekutschen,lächel..wäre ich bundeskanzlerin,lach..würd ich die wieder einführen.. :;):

_________________
urteile nie nach dem ersten blick-der mensch ist stets mehr als er scheint!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Nov 2010, 12:35 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: So 14. Dez 2008, 20:21
Beiträge: 479
Wohnort: Bonn
Oh je, also ohne Auto geht bei mir gar nix! Wie sollte ich da zum Beispiel oefters in den Mainzer Raum kommen? *g*

Und auch von mir ein herzliches Willkommen nochmal an Communicare, freut mich dass du nach Nords Angebot im Treff wirklich den Weg hierher gefunden hast. Auch die Neugierde ob dem so ist hat dazu beigetragen, dass ich wieder hier reinschaute. Und mich grad hier recht wohl fuehle!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Nov 2010, 13:18 
Offline
Erfahrener Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Nov 2010, 13:42
Beiträge: 105
Danke, frankie :)
Ich hatte hier bereits ein paar nette Gesichter aus dem anderen Forum entdeckt - aber die Befürchtung, daß man sich letztlich mehrheitlich im Treff austauscht...
Freut mich sehr, hier Leben zu treffen :)
Karin


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Nov 2010, 13:38 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: So 14. Dez 2008, 20:21
Beiträge: 479
Wohnort: Bonn
Nun Karin, das man sich mehrheitlich im Treff austauscht, das werden wir beide wohl nicht aendern koennen. Aber man kann sich ja hier und dort austauschen. Hier ist jedenfalls die Themenwahl ziemlich offen und Nord ist ein angenehm un-emotionaler Admin der sich selten einmischt.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Nov 2010, 13:44 
Offline
Erfahrener Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Nov 2010, 13:42
Beiträge: 105
Ich hab eigentlich überhaupt nichts gegen Einmischung eines Admins :)
Ich war einige Zeit selbst Moderatorin und wäre es heute noch gern.
Aber bei uns hatte sich der Schwerpunkt des Forums derart verlagert, daß ich dort keine "Heimat" mehr fühlen konnte. Die einst menschliche Austausch- und Hilfsplattform wurde zunehmend politischer und sieht Ziele im Kampf gegen Gesetze - somit habe ich das Schlachtfeld verlassen und umgebe mich gerne weiter mit Menschen und ihren Gefühlen...

Feinfühlige, einfühlsame Moderation als Wegweiser und Orientierungshilfe finde ich durchaus wünschenswert und würde mancher Konfrontation die Härte nehmen.
Aber das wird ja bereits anderwo diskutiert ;)
Karin


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Nov 2010, 14:04 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: So 14. Dez 2008, 20:21
Beiträge: 479
Wohnort: Bonn
Ich hab auch nix gegen Einmischung von Moderatoren, wenn sie in meinem Sinne sind! ;)

Generell mag ich es halt nicht wenn ein Forum zu sehr eingeschraenkt wird. Wenn bestimmte Themen, unabhaengig davon WIE diskutiert wird nicht erwuenscht sind. Allgemein mag ich es nicht wenn ein Forum zu sehr am Thema haengt. Wenn Threads unbedingt beim Thema bleiben muessen usw. Wenn zu viel politische Correctness auf Kosten freier Meinungsaeusserung gefordert wird.

Ansonsten sind mir un-emotionale Menschen auch generell sympathischer als unlogisch-emotionale. Weil mir ersteres viel naeher liegt! ;)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Nov 2010, 14:33 
Offline
Erfahrener Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Nov 2010, 13:42
Beiträge: 105
*Schmunzel* - dann müßte ich dir unterstellen, keine Frauen zu mögen....
Karin


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Nov 2010, 14:46 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: So 14. Dez 2008, 20:21
Beiträge: 479
Wohnort: Bonn
Communicare hat geschrieben:
*Schmunzel* - dann müßte ich dir unterstellen, keine Frauen zu mögen....
Karin


*lach* .. ich hab mit "typischen" Frauen wirklich so meine Probleme. Ich mag mehr so den weiblichen Kumpel .. mit Diven kann ich so gar nichts anfangen ..


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Nov 2010, 15:16 
Offline
Erfahrener Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Nov 2010, 13:42
Beiträge: 105
Frauen-Kumpel?
Die haben aber trotzdem ab und an PMS und mit irgendwelchen welt-schmerz-pißwetter-grummel-gefühlen zu tun....
Karin


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Nov 2010, 15:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Dez 2008, 13:36
Beiträge: 2018
Wohnort: Aldingen
Zitat:
Ich hab auch nix gegen Einmischung von Moderatoren, wenn sie in meinem Sinne sind!


:lol: :lol: :lol:
der war gut

_________________
ein "wir gefühl" verbinde uns so sagt man mir allein glaube ich es nicht.

Erlerne die Sprache der Verschwiegenen und gebe ihnen eine Stimme.
http://www.loveshy.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Nov 2010, 16:42 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: So 14. Dez 2008, 20:21
Beiträge: 479
Wohnort: Bonn
Communicare hat geschrieben:
Frauen-Kumpel?
Die haben aber trotzdem ab und an PMS und mit irgendwelchen welt-schmerz-pißwetter-grummel-gefühlen zu tun....
Karin


Yepp .. leider .. da muss man(n) leider durch ...

Danke @ Nord! :lol:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Nov 2010, 17:38 
Offline
Weiser

Registriert: So 14. Dez 2008, 17:05
Beiträge: 1104
Wohnort: hessen
diven..oder..meine tochter würde "tussis"sagen..mag ich auch nicht..sie sind meist zu selbstverliebt und oberflächlich..

_________________
urteile nie nach dem ersten blick-der mensch ist stets mehr als er scheint!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Nov 2010, 19:53 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: So 14. Dez 2008, 20:21
Beiträge: 479
Wohnort: Bonn
gaby hat geschrieben:
diven..oder..meine tochter würde "tussis"sagen..mag ich auch nicht..sie sind meist zu selbstverliebt und oberflächlich..

Letzeres würd ich gar nicht mal unbedingt so sehen. Für mich sind sie einfach zu unpraktisch und unlogisch veranlagt. Ich mag es vor allem nicht, wenn man Aussehen über die Praxistauglichkeit stellt.
Paradebeispiel meine Freundin. ich kann ihr nicht abgewöhnen bei der touristischen Besichtigung einer Stadt Pumps anzuziehen. Obwohl sie sich damit die Füße aufreibt, in unebenem Pflaster oft hängen bleibt und meinem Lauftempo oft nicht nachkommt. Aber meinste sie zieht praktische Schuhe an? Nein, sie will "schön" sein! :roll:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Nov 2010, 20:37 
Offline
Erfahrener Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Nov 2010, 13:42
Beiträge: 105
Hm... ich glaub, das gibts bei Männern genauso wie bei den Frauen...

Eher pragmatische, "handfeste" Menschen - die deshalb nicht gleich "schlecht" aussehen...
Und jene, die ständig "ins Bad" müssen; oh Gott... das Haargel; ... die manikürten Hände....

Ich hätt in meiner Autowerkstatt am liebsten selbst zugepackt und hab mir immer einen Partner gewünscht, der mir beibringt, wie man Fliesen legt oder Laminat... Aber ich hatte noch nie einen Mann, der das gekonnt hätte...

Sich auf dem Partner "ausruhen"... - "schön sein reicht völlig"... keine Ahnung, ob das ein Stück auch Erziehung ist. Oder ob das was mit körperlicher Konstitution oder dem bisher gelebten Leben zu tun hat..
Ich war noch nie ein "Elfchen" - nicht mal mit Konf. 34... Ich mags lieber handfest.
Männer sind oft unkomplizierter als Frauen; gradliniger..
Hab immer mit Männern zusammen gearbeitet. Ob ich damals im öffentlichen Dienst mit Männern Zoten gerissen hab oder ob das die Taxler-Kollegen waren...
Lieber herzhaft ehrlich, als verdruckst und "geheim"...
Karin


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Nov 2010, 20:59 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: So 14. Dez 2008, 20:21
Beiträge: 479
Wohnort: Bonn
Klar gibts das bei Männern und Frauen. Die mehr pragmatischen und die mehr aufs Äußere bedachte. Aber die Anteile sind halt bei Männern und Frauen ungleich verteilt. Und so eine pragmatische, nicht tussenhafte Frau zu finden ist schwer.
Wobei ich jetzt nicht den Eindruck erwecken will meine Freundin wär generell so. Normalerweise ist sie schon ehr praktisch veranlagt. Aber dieser Schuh-Speen, der nervt mich immer wieder ..


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 658 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ich erzähle einfach mal!
Forum: Neue Mitglieder
Autor: Tina
Antworten: 4

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz