Aktuelle Zeit: Mo 6. Jul 2020, 14:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: merkt ihr den unterschied?
BeitragVerfasst: Di 6. Jan 2009, 15:04 
Offline
Weiser

Registriert: So 14. Dez 2008, 17:05
Beiträge: 1104
Wohnort: hessen
an all jene hier,die probleme mit gefühlen haben..sich eher selbst als nüchtern-sachlich und emotionslosen bzw.emotionsarmen typ einstufen würden..
merkt ihr überhaupt den unterschied,ob ihr es mit einem menschen zu tun habt,der warm und herzlich,liebevoll und euch zugetan is zu tun habt oder mit einem menschen,der ähnlich distanziert und emotionslos is wie ihr?
da ich hier erstmals auf dieses "phänomen"traf,das es menschen gibt,die verschiedene gefühlsregungen nie in sich spürten,würde mich das wirklich interessieren...

_________________
urteile nie nach dem ersten blick-der mensch ist stets mehr als er scheint!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 6. Jan 2009, 15:04 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: merkt ihr den unterschied?
BeitragVerfasst: Di 6. Jan 2009, 15:18 
Offline
Mitglied

Registriert: Do 18. Dez 2008, 06:02
Beiträge: 31
gaby hat geschrieben:
merkt ihr überhaupt den unterschied,ob ihr es mit einem menschen zu tun habt,der warm und herzlich,liebevoll und euch zugetan is zu tun habt oder mit einem menschen,der ähnlich distanziert und emotionslos is wie ihr?

Ich merke schon, ob mir Menschen eher sachlich-distanziert oder emotional gegenübertreten. Bei den 'Emotinalen' fällt es mir aber schwer, ihr Verhalten bzw. ihre Gefühlsschwankungen einzuschätzen oder zu interpretieren, außerdem fühle ich mich da häufig bedrängt oder jedenfalls sehr unsicher und halte mich besonders zurück. :|


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: merkt ihr den unterschied?
BeitragVerfasst: Di 6. Jan 2009, 15:40 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 21:32
Beiträge: 378
Wohnort: nähe Regensburg
Ich fühle mich da nicht so recht angesprochen weil ich denke dass ich keine Probleme mit meinen Gefühlen habe.
Vor allem bin ich nicht emotionslos oder emotionsarm.
Ich merke auch wenn mir jemand zugetan ist oder nicht.

Ich glaube sowas strahlt man auch ab.
Ich weis nicht wie ich auf Menschen wirke aber Hunde haben da einen Instinkt dafür ober ein Mensch ihn was böses will oder nicht.
Es gibt Leute die werden von den Hunden angeknurrt wenn sie sich das erste mal treffen.
Bei mir ist es meist immer so das ein fremder Hund den ich treffe z.B. auf der Strasse mir immer freundlich gesinnt ist. Kein anknurren, eher mit dem Schwanz wedeln, er weiss das ich ihm nichts tun will und das ich ihn respektiere. Deshalb glaube ich der Hund erkennt das irgendwie an meiner Ausstrahlung.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: merkt ihr den unterschied?
BeitragVerfasst: Di 6. Jan 2009, 15:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Dez 2008, 13:36
Beiträge: 2018
Wohnort: Aldingen
ich denk schon das ich den unterschied merken würde. die frage ist eher ob das einen unterschied für mich macht, ich denke nein.

_________________
ein "wir gefühl" verbinde uns so sagt man mir allein glaube ich es nicht.

Erlerne die Sprache der Verschwiegenen und gebe ihnen eine Stimme.
http://www.loveshy.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: merkt ihr den unterschied?
BeitragVerfasst: Di 6. Jan 2009, 16:54 
Offline
Weiser

Registriert: So 14. Dez 2008, 17:05
Beiträge: 1104
Wohnort: hessen
das beispiel mit dem hund is interessant,rainbow..bei mir isses umgekehrt..bei mir werden die friedlichsten hunde bös,wenn sie mich nur sehen von weitem..sie riechen scheinbar meine angst,die ich vor grossen hunden hab...

nord,find ich aber gut,das dus zumindest zu merken imstande bist,wie jemand drauf bist,auch wenns für dich keinen unterschied macht..

_________________
urteile nie nach dem ersten blick-der mensch ist stets mehr als er scheint!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: merkt ihr den unterschied?
BeitragVerfasst: Di 6. Jan 2009, 21:14 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: So 14. Dez 2008, 20:21
Beiträge: 479
Wohnort: Bonn
Mir gehts zum einen ähnlich wie Dr. Seltsam. natürlich merke ich den Unterschied, sehr emotionale Menschen sind mir aber nicht so recht geheuer.

Umd mit Hunden gehts mir so wie Rainbow, ich hab vor keinem Hund Angst und gehe auch offen auf alle zu, somit waren bisher alle Hunde friedlich.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

unterschied zwischen männl.und weibl.ab-lern
Forum: Alles Theoretische
Autor: gaby
Antworten: 149

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz