Aktuelle Zeit: Fr 15. Nov 2019, 18:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 8. Jan 2009, 14:57 
Offline
Weiser

Registriert: So 14. Dez 2008, 16:05
Beiträge: 1104
Wohnort: hessen
also.ok,ich halt dir zugute,das du eine sehr schlechte erfahrung gemacht hast..aber..mal ehrlich..nich alle hundebesitzer sind so.ich kenne einige und die haben ein ganz normales verhätlnis zu ihrem hund.er is nettes beiwerk,gehört mit dazu..ganz klar..is ja nich anders,wie wenn man kinder hat..aber egal ob kind oder hund..man beschäftigt sich im normalfall nich ausschliesslich oder vorwiegend gedanklich und emotional damit.
der pertner kommt sowieso vor allem anderen..
du darfst niemals im leben von einem auf alle schliessen,damit tust du der unschuldigen mehrheit immer unrecht!
wenn du wüsstest,was ich mit männern erlebt hab..und zwar nich einmal,lach..sondern 42 jahre lang..dann müsst ich sie..würde ich wie du von einem auf alle schliessen..hassen,abgrundtief hassen und verachten und versuchen sie zu vernichten oder ihnen total aus dem weg zu gehen.

doch es is hier wie überall..es gibt solche und solche..

_________________
urteile nie nach dem ersten blick-der mensch ist stets mehr als er scheint!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 8. Jan 2009, 14:57 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Jan 2009, 15:22 
Offline
Mitglied

Registriert: Do 18. Dez 2008, 05:02
Beiträge: 31
gaby hat geschrieben:
is ja nich anders,wie wenn man kinder hat.

Ein Hund ist kein Kind, kein Geschwister, kein Freund, kein Partner, mit einem Wort: kein Mensch! :!:

Ich finde es auch ziemlich pervers, sich in einer Stadtwohnung überhaupt einen Hund zu halten. Aber einige Leute leben offenbar gerne in einem Hundegehege ... :roll:
Zitat:
man beschäftigt sich im normalfall nich ausschliesslich oder vorwiegend gedanklich und emotional damit.
der pertner kommt sowieso vor allem anderen.

Je nach Alter darf ein Kind auch die oberste Priorität haben, ein Hund niemals!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 8. Jan 2009, 18:06 
Offline
Weiser

Registriert: So 14. Dez 2008, 16:05
Beiträge: 1104
Wohnort: hessen
sagen wirs mal so..auch wenn ich deine meinung teile,das ein hund in einer stadtwohnung gehalten für das tier einfach nich artgemäss is und auch wenn ich selbst nie einen hund hatte und auch nie einen haben werde,erlebe ich bei anderen,das der hund wie eine art familienmitglied betrachtet und behandelt wird.
dennoch bin ich der meinung,ein hund is ein hund und verschiedene sachen sollten für ihn einfach tabu sein.wie auch im bett schlafen..bin gewiss keien gesundheitsfanatiker,aber das finde ich persönlich unhygienisch und wenn ich mir vorstelle,man hat einen partner und will mit ihm kuscheln und mehru nd dann schaut einen der hund dabei an..also..da wäre beim besten willen meine grenze erreicht,schmunzel..

_________________
urteile nie nach dem ersten blick-der mensch ist stets mehr als er scheint!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Möget ihr gegrüßet sein! :-)
Forum: Neue Mitglieder
Autor: manFROMtheFUTURE
Antworten: 56
Habt ihr euch schon mal vorgestellt tot zu sein ?
Forum: Alles Theoretische
Autor: Rainbow
Antworten: 33

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz