Aktuelle Zeit: Mi 3. Mär 2021, 22:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 77 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 17. Nov 2010, 19:28 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mo 26. Jul 2010, 02:58
Beiträge: 285
irgendwer hat geschrieben:
also generell fänd ichs schon gut, wenn man herr seiner beträge und daten bleiben würde ;)
Seh ich auch so.

Natürlich ist es ärgerlich wenn jemand auf die Idee kommt, all seine Beiträge zu nullen und dabei alles aus dem Kontext gerät. Aber i.d.R. machen das nur Einzelfälle aus bestimmten Gründen und wenn man es so betrachtet ist es auch ihr Recht. Im übrigen zitiert man aus diesem Grund die betreffenden Zeilen, auf welche man seine Ausführungen bezieht. Diese Zitate kann der Betreffende dann natürlich nicht löschen.

Communicare hat geschrieben:
Ich find sogar, hier kann man recht lang editieren... Ich kenn Foren, da geht schwuppdiwupp garnix mehr..
Karin
So was habe ich noch nie gesehen, mag sein, dass dies in technischen Foren nicht verbreitet ist ;)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 17. Nov 2010, 19:28 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 17. Nov 2010, 19:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Dez 2008, 12:36
Beiträge: 2018
Wohnort: Aldingen
meiner meinung nach gibt es keinen grund alle seine beiträge zu nullen! und wem es nicht gefällt das das was er schreibt stehen bleibt ist in nem forum eigentlich falsch(denn das ist der sinn eines forums sonst bräuchte man nur chats).

und wenn es um einzelne beiträge kann man zu mir kommen. habe da bisher immer im sinne des user gehandelt...

_________________
ein "wir gefühl" verbinde uns so sagt man mir allein glaube ich es nicht.

Erlerne die Sprache der Verschwiegenen und gebe ihnen eine Stimme.
http://www.loveshy.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Nov 2010, 19:46 
Offline
Meister der Worte

Registriert: Mo 15. Dez 2008, 17:43
Beiträge: 692
Die Regelung mit Zeitfenster halte ich für Vorteilhaft, es sorgt dafür, dass Aussagen verbindlicher werden.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Nov 2010, 19:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Dez 2008, 12:36
Beiträge: 2018
Wohnort: Aldingen
irgendwer hat geschrieben:
http://de.wikipedia.org/wiki/Informationelle_Selbstbestimmung


Einräumung von Nutzungsrechten
Mit dem Erstellen eines Beitrags erteilst du dem Betreiber ein einfaches, zeitlich und räumlich unbeschränktes und unentgeltliches Recht, deinen Beitrag im Rahmen des Boards zu nutzen.
Das Nutzungsrecht nach Punkt 2, Unterpunkt a bleibt auch nach Kündigung des Nutzungsvertrages bestehen.

damit war jeder user einverstanden indem er sich registriert hat. das ist standart in jedem forum.
soviel dazu.

_________________
ein "wir gefühl" verbinde uns so sagt man mir allein glaube ich es nicht.

Erlerne die Sprache der Verschwiegenen und gebe ihnen eine Stimme.
http://www.loveshy.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Nov 2010, 20:01 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mo 26. Jul 2010, 02:58
Beiträge: 285
Nord hat geschrieben:
meiner meinung nach gibt es keinen grund alle seine beiträge zu nullen! und wem es nicht gefällt das das was er schreibt stehen bleibt ist in nem forum eigentlich falsch(denn das ist der sinn eines forums sonst bräuchte man nur chats).
Nord hat geschrieben:
damit war jeder user einverstanden indem er sich registriert hat. das ist standart in jedem forum.
soviel dazu.
Ganz klar ist es Standard, dass sich jeder mit den Boardregeln einverstanden erklärt und diese auch explizit beinhalten können, die nachträgliche Bearbeitungsmöglichkeit ganz zu sperren.

Aber ist es nicht wenigstens möglich, die Zeit auf ein oder mehrere Tage zu erhöhen?
So ist es immer noch ausgeschlossen, dass jemand all seine (älteren) Beiträge entstellt und jeder andere kann Formatierungen und kleinere Änderungen zur besseren Lesbarkeit vornehmen, ohne einen *Änderungsantrag* stellen zu müssen ;)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Nov 2010, 20:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Dez 2008, 12:36
Beiträge: 2018
Wohnort: Aldingen
gut darüber kann man mit mir natürlich reden(ging bisher davon aus das ihr wollt das es überhaupt nicht mehr beschränkt ist, und das möchte ich nicht aus genanntem grund).

_________________
ein "wir gefühl" verbinde uns so sagt man mir allein glaube ich es nicht.

Erlerne die Sprache der Verschwiegenen und gebe ihnen eine Stimme.
http://www.loveshy.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Nov 2010, 20:09 
Offline
Meister der Worte

Registriert: Mo 15. Dez 2008, 17:43
Beiträge: 692
Man kann sich den Beitrag auch in der Vorschau anzeigen lassen oder direkt nach dem Posting verändern, durch größere Toleranz der Änderungszeiten könnten gewisse emotionale Momentaufnahmen verlorengehen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Nov 2010, 20:24 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Di 2. Nov 2010, 03:00
Beiträge: 121
Also mich hat das auch schon gestört, vielleicht kann man die Zeit ja auch 30-60min hochsetzen? Wo liegt denn eigentlich grad das Zeitlimit?

_________________
"Erklär mir die Liebe" sagt der Verstand zur Liebe
"Das verstehst Du nicht" entgegnet die Liebe

Am Ende wird immer alles gut, ist es noch nicht gut? Dann ist es noch nicht das Ende...


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Nov 2010, 20:27 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mo 26. Jul 2010, 02:58
Beiträge: 285
Imago hat geschrieben:
Man kann sich den Beitrag auch in der Vorschau anzeigen lassen oder direkt nach dem Posting verändern, durch größere Toleranz der Änderungszeiten könnten gewisse emotionale Momentaufnahmen verlorengehen.
Es kann einem aber erst später was auffallen ...
Emotionale Momentaufnahmen ... ist das wirklich erwünscht?

STBoy hat geschrieben:
Wo liegt denn eigentlich grad das Zeitlimit?
Wenn mich nicht alles täuscht, schon bei 30 min.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Nov 2010, 20:30 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: So 14. Dez 2008, 19:21
Beiträge: 479
Wohnort: Bonn
Manchmal merkt man halt erst den Tippfehler, wenn man ne Antwort auf sein Posting liest. Insofern faende ich eine Editiermoeglichkeit von maximal einen Tag schon ganz ok. Aber ne Stunde reicht im Grunde auch, ist jedenfalls nicht so wichtig. Ganz freigeben wie in einem anderen Forum wuerd ichs auch nicht ..


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Nov 2010, 20:31 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: So 14. Dez 2008, 19:21
Beiträge: 479
Wohnort: Bonn
Trulfaer hat geschrieben:
Emotionale Momentaufnahmen ... ist das wirklich erwünscht?

Da mich persoenlich mehr der Mensch als das Thema interessiert kann ich fuer mich das nur mit einem eindeutigen ja beantworten!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Nov 2010, 20:42 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Dez 2008, 12:36
Beiträge: 2018
Wohnort: Aldingen
momentan sind 60 minuten eingestellt.

_________________
ein "wir gefühl" verbinde uns so sagt man mir allein glaube ich es nicht.

Erlerne die Sprache der Verschwiegenen und gebe ihnen eine Stimme.
http://www.loveshy.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Nov 2010, 21:26 
Offline
Weiser

Registriert: Do 18. Mär 2010, 23:32
Beiträge: 1285
mir ist schon bewusst, dass es juristisch da genug klauseln gibt, die einen entmündigen, aber das muss man ja nicht gut finden ;)
für mich ist das hier auch das erste forum das einem diese möglichkeit vorenthält. ich finde: ich habs geschrieben, also darf ich auch damit machen was ich will. wenns hier nicht so ist gefällt mir das nicht, aber den preis muss ich halt zahlen, wenn ich hier aktiv sein will.
ich fände es z.b. auch gut, dass wenn sich ein user löschen lassen will(wieso gibts da eigentlich keine forenfunktion dafür, damit man das selbst machen kann?), er auch gleich noch alle gemachten mitlöschen kann. das mag zwar im forum nebenwirkungen haben, aber ich denke jeder sollte die möglichkeiten haben seine spuren im netz zu beseitigen wenn er will. gerade wenn es sich um eine pikante sache wie AB und loveshyness handelt. was wenn ich bemerke, dass jemand den ich kenne, dabei ist sich hier anzumelden? es gibt haufenweise beiträge von mir, die auf meine identität schließen lassen, wenn man mich kennt. da gäbe es nur eine lösung um meine anonymität zu schützen: alle meine beiträge löschen.
ich finde die möglichkeit sollte das idividuum haben und die gruppe sollte hier für das indivuduum einstehen und nicht darauf pochen die daten des individuums zu versozialisieren.

... nur meine meinung ... :)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Nov 2010, 21:29 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mo 26. Jul 2010, 02:58
Beiträge: 285
irgendwer hat geschrieben:
ich fände es z.b. auch gut, dass wenn sich ein user löschen lassen will(wieso gibts da eigentlich keine forenfunktion dafür, damit man das selbst machen kann?),[...]
Diese Funktion gibt es in keiner mir bekannten Forensoftware, was absichtlich so ist.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Nov 2010, 21:35 
Offline
Weiser

Registriert: Do 18. Mär 2010, 23:32
Beiträge: 1285
ich frage ja, wieso das so ist? ich kanns mir nicht erklären. in sozialen netzwerken wie studivz und facebook kann ich mich ja sogar auch löschen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Nov 2010, 21:40 
Offline
Weiser

Registriert: So 14. Dez 2008, 16:05
Beiträge: 1104
Wohnort: hessen
doch,trulfaer..das gibts schon!

in meinem alltagsforum gibt es diese option..nicht für mich als fi-lerin,aber für "normaluser"schon..die können ihr profil selbst löschen..

währenddessen in "kritischen"foren sowas nicht möglich ist..
in sämtlichen selbstmordforen die ich kenne zum beispiel..ist es nicht leicht,sich zu löschen,man muss das begründen und hat dann noch zwei wochen bedenkzeit..damit man nicht aus einem tief heraus aus der letzten gemeinschaft fällt,die man noch hat..

freiheitlich wie ich nun mal denke und fühle,wäre ich schon dafür,das jeder sich überall selbst löschen kann.
seine beiträge?nun,dagegen wird immer das für mich nachvollziehbare argument angeüfhrt,das dann die threads alle zusammenbrechen,die beiträge der anderen aus dem zusammenhang gerissen scheinen und keinen sinn mehr erkennen lassen,wenn viele viele beiträge fehlen.

_________________
urteile nie nach dem ersten blick-der mensch ist stets mehr als er scheint!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Nov 2010, 21:42 
Offline
Weiser

Registriert: Do 18. Mär 2010, 23:32
Beiträge: 1285
gaby hat geschrieben:
seine beiträge?nun,dagegen wird immer das für mich nachvollziehbare argument angeüfhrt,das dann die threads alle zusammenbrechen,die beiträge der anderen aus dem zusammenhang gerissen scheinen und keinen sinn mehr erkennen lassen,wenn viele viele beiträge fehlen.

das stimmt natürlich. aber das gilt es gegen die selbstbestimmung abzuwägen. ich denke die sache ist da klar. zumindest in meinen augen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Nov 2010, 21:43 
Offline
Weiser

Registriert: Do 18. Mär 2010, 23:32
Beiträge: 1285
außerdem ist 90% der forenaktivität doch tagesaktuell und nicht auf die ganzen alten schinken bezogen :D


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Nov 2010, 21:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Dez 2008, 12:36
Beiträge: 2018
Wohnort: Aldingen
Zitat:
ich fände es z.b. auch gut, dass wenn sich ein user löschen lassen will(wieso gibts da eigentlich keine forenfunktion dafür, damit man das selbst machen kann?)


so ist die forensoftware. ich kann nur einstellen ob man generell user löschen kann oder nicht. das ist jetzt aber auch wirklich kein umstand sich da an den admin zu wenden :roll:

Zitat:
für mich ist das hier auch das erste forum das einem diese möglichkeit vorenthält. ich finde: ich habs geschrieben, also darf ich auch damit machen was ich will. wenns hier nicht so ist gefällt mir das nicht, aber den preis muss ich halt zahlen, wenn ich hier aktiv sein will.


ich kenn kaum foren wo es nicht so ist. schau z.b. mal in den abtreff da kannst du garnix editieren...
im übrigen frag ich mich ja schon was eigentlich so schlimm daran ist sich an mich zu wenden(ich habs bisher noch niemanden verweigert), so oft kommt das ja schließlich nicht vor und wenn doch sollte man halt vorher mal überlegen was man schreibt.

für mich hat das nämlich auch was damit zutun das man zu dem steht was man schreibt!

Zitat:
ich fände es z.b. auch gut, dass wenn sich ein user löschen lassen will, er auch gleich noch alle gemachten mitlöschen kann.


das wirds definitiv nicht geben! denn dann kann ich gleich das forum zu machen dann ergibt kein thema mehr sinn.

Zitat:
aber ich denke jeder sollte die möglichkeiten haben seine spuren im netz zu beseitigen wenn er will.


es gibt nicht umsonst den spruch was einmal im inet ist bekommt man nicht mehr herraus. seine spuren wirklich "zu beseitigen" funktioniert eh nicht. und wer nicht erkannt werden will sollte seine beiträge eben dementsprechend verfassen. sorry aber das liegt dann einfach in der eigenverantwortung eines jeden.

_________________
ein "wir gefühl" verbinde uns so sagt man mir allein glaube ich es nicht.

Erlerne die Sprache der Verschwiegenen und gebe ihnen eine Stimme.
http://www.loveshy.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Nov 2010, 21:47 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mo 26. Jul 2010, 02:58
Beiträge: 285
Vielleicht hat es Administrative Hintergründe bezüglich Spam. Immerhin könnte man sich dann vielleicht unter neuem Account mit selber Mailadresse anmelden ... obwohl man einfach irgend welche eintragen könnte ...

Vielleicht ist es aber auch einfach darin begründet, dass das Forum konsistent bleibt, da alle Beiträge des Nutzers in Gast Beiträge gewandelt werden würden und Kontaktmöglichkeiten entfallen usw.

In der phpBB3 (worauf dieses Forum basiert) Doku habe ich auch keinen Hinweis gefunden.
http://www.phpbb.com/support/documentation/3.0/


Zuletzt geändert von Trulfaer am Mi 17. Nov 2010, 21:57, insgesamt 3-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 77 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz