Aktuelle Zeit: So 22. Sep 2019, 05:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Antwort erstellen
Benutzername:
Betreff:
Nachrichtentext:
Gib deine Nachricht hier ein. Sie darf nicht mehr als 60000 Zeichen enthalten. 

Smilies
:mauer: :winke: :;): :shy love: :D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek:
Schriftgröße:
Schriftfarbe
Optionen:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
BBCode ausschalten
Smilies ausschalten
URLs nicht automatisch verlinken
Bestätigungscode
Bestätigungscode
Bestätigungscode:
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
   

Die letzten Beiträge des Themas - Sexuelles Problem (mögliche Ursache für Beziehungslosigkeit)
Autor Nachricht
  Betreff des Beitrags:  Re: Sexuelles Problem (mögliche Ursache für Beziehungslosigk  Mit Zitat antworten
Hmm..Phasen hat jeder mal welche..aber das hört sich ja echt krass an.
Beitrag Verfasst: Fr 29. Jun 2018, 13:30
  Betreff des Beitrags:  Re: Sexuelles Problem (mögliche Ursache für Beziehungslosigk  Mit Zitat antworten
Hallo Anonym,
da hast Du aus meiner Sicht relativ ungewöhnliche Erwartungen. Es gibt wenige Frauen, die so sind, wie Du Dir das vorstellst und von denen steht dann vermutlich die Mehrheit auf Männer, die selber selbstbewusst sind und dann auch passend in die Offensive gehen.

Für mich stellt sich hier folgendes Problem:
Du willst passiv sein und erobert werden. Das bedeutet aber, daß Du erstmal keine Leidenschaft und kein Begehren zeigst.
Wie soll eine Frau dann davon ausgehen, daß Du im Bett plötzlich leidenschaftlich bist.
der menschliche Geschlechtsverkehr ist nunmal so ausgelegt, daß der Mann eine gewisse Aktivität und die Frau eine gewisse Passivität zeigen muss, egal, wie aktiv beide dann tatsächlich sind. Aber der Aggressor muss der Mann sein, sonst funktioniert der Verkehr nicht.
Verstehst Du, was ich meine, auch wenn ich nichts explizites schreibe?

Frauen wollen keine "Schluffis" im Bett, sondern wollen begehrt werden. Eine Frau, die aktiv auf den Mann zugeht und ihn aktiv verführt will normalerweise trotzdem, daß sich die Rollen irgendwas wieder klassisch vertauschen, egal wer oben liegt.


Es sei denn, Du suchst eine Dom/Sub-Beziehung, aber das lese ich aus Deinem Beitrag nicht heraus.


Trotzdem gibt es auch Frauen, die aktiv die ersten Schritte machen, ganz aussichtslos ist Dein Wunsch also nicht.


LG Thomas
Beitrag Verfasst: Mi 28. Mai 2014, 18:51
  Betreff des Beitrags:  Sexuelles Problem (mögliche Ursache für Beziehungslosigkeit)  Mit Zitat antworten
Hallo erstmal! :winke:
Ich bin m,22 und bin gut durchtrainiert und sehe gut aus, was mir auch Frauen immer wieder sagen. Auch was den Stil (Mode) betrifft bin ich absolut kein Nerd oder so. Auch wenn ich wohl etwas introvertiert bin (aber nicht extrem) hatte ich noch nie auch nur ansatzweise eine Beziehung zu einer Frau. Der Grund ist, wie gesagt, nicht dass ich zu schüchtern wäre, Frauen anzusprechen, sondern dass mich das weibliche Flirtverhalten (passive Rolle) komplett abtörnt und sich deshalb nie was ergibt. Außerdem habe ich kaum "männliche" Hobbies (ausser das Fitnessstudio, aber da gehen ja auch Frauen hin), wie zB Fußball, Bier trinken oder sowas. Das interessiert mich einfach nicht. Ich träume immer davon dass sich eine Frau mir gegenüber so verhalten würde wie Männer das normalerweise gegenüber Frauen tun (sollten :;): ). Damit ihr euch das in etwa vorstellen könnt nenne ich vielleicht einmal diese Videos:

http://www.youtube.com/watch?v=c8SU5i71GEY (auch wenn es da eigentlich mehr darum geht, wer das Geld verdient und so)
http://www.youtube.com/watch?v=yggJCp7kBbw (auf Englisch, so müsste es wenns nach mir geht sein!)

Gibt es in der Realität überhaupt Frauen die sich so verhalten und es auch gut finden von sich aus aktiv zu werden (und auch später "oben zu liegen")? Ich habe immer mehr das Gefühl, dass es das nicht gibt und ich mit dieser sexuellen und emotionalen Neigung wohl noch lange beziehungsmäßig allein bleiben werde. Ich möchte das Sex-Objekt in der Beziehung sein und von der Frau erobert werden!

Ist vielleicht jemand hier, der ähnlich veranlagt ist? Findet ihr die ungeschriebene Regel, das der Mann derjenige sein muss, der die Frau erobert, genauso blöd wie ich?

Liebe Grüße
Beitrag Verfasst: So 18. Mai 2014, 15:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz