Aktuelle Zeit: Mo 17. Dez 2018, 01:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Buchtipps
BeitragVerfasst: Sa 23. Okt 2010, 15:37 
Offline
Erfahrener Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Jun 2010, 22:17
Beiträge: 208
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
Also..

hier kann jeder seine Buchempfehlungen posten.

Ich stell mir das so vor, dass man das Genre erwähnt und in ein paar Sätzen das Buch beschreibt. :)

Dann fang ich mal an:

Vorsicht Bürgerkrieg! von Udo Ulfkotte

Hier versucht der Author zu beweisen, dass wir es bei uns in zehn bis zwanzig Jahren aufgrund von Wirtschaftskrisen, Werteverfall und Islamisierung mit einem Bürgerkrieg zu tun haben werden. Auch andere europäischen Städte werden unter die Lupe genommen.
Das Buch hat am Ende einen ziemlich dicken Quellennachweis, falls es wen interessiert.
> Der Author distanziert sich von rechtsextremen Gruppierungen und war selbst mal Moslem, der eine Zeit lang im Nahen Osten lebte. Er ist Re-Konvertit.

Das Buch: http://www.thalia.at/shop/ama_homestart ... Crgerkrieg

_________________
Aus den Scherben von gestern wurde die Kraft von heute.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 23. Okt 2010, 15:37 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Buchtipps
BeitragVerfasst: Sa 23. Okt 2010, 21:25 
Offline
Erfahrener Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Sep 2009, 20:50
Beiträge: 317
Wohnort: Der wunderschöne Harz
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
Beleuchtet der Autor auch das Politsche Spektrum, also den Einfluss von Rechts wie Linksextremen Gruppen?

_________________
Mancher Mensch hat ein großes Feuer in seiner Seele, und niemand kommt, um sich daran zu wärmen. Vincent van Gogh

☭"Wir sind eine Armee der Träumer und deshalb sind wir unbesiegbar [...]"☭ Supcommandate Marcos


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buchtipps
BeitragVerfasst: Sa 23. Okt 2010, 21:40 
Kopp Verlag ? Das ist doch esoterische Literatur, die bei seriösen Verlagen nicht unterkommt. Da wurden Bücher vertrieben, wie "die Wahrheit über den 11.September" und andere verschwörungsgeschichten. Da sollte man arg kritisch sein.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buchtipps
BeitragVerfasst: So 24. Okt 2010, 13:28 
Offline
Erfahrener Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Jun 2010, 22:17
Beiträge: 208
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
S@sch hat geschrieben:
Beleuchtet der Autor auch das Politsche Spektrum, also den Einfluss von Rechts wie Linksextremen Gruppen?

Der Autor ist gegen gegen extreme Gruppen. Das bedeutet, dass wenn die Rechtsextremen so einen Einfluss hätten, wie viele Linke glauben, dann würde er auch auf die Rechten eher eingehen. Am Ende fordert er die Leute dazu auf, schnell was gegen die Missstände zu unternehmen, bevor sich NPD und ähnliche durch diese Themen stark machen können.

So, und jetzt heißts selber lesen. ;)

diego de musch McGeeza hat geschrieben:
Kopp Verlag ? Das ist doch esoterische Literatur, die bei seriösen Verlagen nicht unterkommt. Da wurden Bücher vertrieben, wie "die Wahrheit über den 11.September" und andere verschwörungsgeschichten. Da sollte man arg kritisch sein.

Der Amadeus-Verlag ist in der Hinsicht noch schlimmer würde ich sagen. Aber dam 11.September ist doch eh so gut wie alles faul, oder? ^^

Außerdem muss es doch Verlage geben, wo man sowas herbekommt, oder? :mrgreen:
Außerdem, was sind schon ''seriöse'' Verlage? Die, die politisch korrekte Literatur liefern? Aber das ist ein anderes Thema..

_________________
Aus den Scherben von gestern wurde die Kraft von heute.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buchtipps
BeitragVerfasst: So 24. Okt 2010, 18:39 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mo 26. Jul 2010, 02:58
Beiträge: 325
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
chriSZ hat geschrieben:
Außerdem, was sind schon ''seriöse'' Verlage? Die, die politisch korrekte Literatur liefern? Aber das ist ein anderes Thema..
Ganz genau. Die Esoterikbücher muss man ja nicht kaufen und so manch böse, böse Verschwörungstheorie verlor heimlich ihren Status als Theorie.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buchtipps
BeitragVerfasst: So 24. Okt 2010, 19:09 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Di 27. Jul 2010, 20:14
Beiträge: 115
altersnachweis: ja.
Anleitung zum Unglücklichsein- Paul Watzlawick

Der Autor beschreibt in ironischer Weise die vielfältigen Möglichkeiten, den eigenen Alltag unerträglich zu gestalten und trivialen Ereignissen eine außergewöhnliche Bedeutung beizumessen. Dieses Buch ist eine Parodie zu den ganzen Büchern, die Wege zum Glück aufzeigen.
Ich persönlich finde es super, da ich mich in vielem wiederfinden konnte und die Alltagsbeispiele oft nur noch zum Lachen sind.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buchtipps
BeitragVerfasst: So 24. Okt 2010, 19:42 
Offline
Erfahrener Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Sep 2009, 20:50
Beiträge: 317
Wohnort: Der wunderschöne Harz
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
chriSZ hat geschrieben:
Der Autor ist gegen gegen extreme Gruppen. Das bedeutet, dass wenn die Rechtsextremen so einen Einfluss hätten, wie viele Linke glauben, dann würde er auch auf die Rechten eher eingehen. Am Ende fordert er die Leute dazu auf, schnell was gegen die Missstände zu unternehmen, bevor sich NPD und ähnliche durch diese Themen stark machen können.


Ich glaube, so ein Thema wurde in einem RTL-Film mal behandelt. In diesem ging es darum, dass sich in einer fiktiven Wirtschaftskrise Deutschland kurz vor dem Aufstand befindet. Es gipfelt dann in der Tatsache, dass Rostock zu einem autonomen Gebiet wird welches in der Mitte geteilt ist. Auf der einen Seite stehen die Linksradikalen und auf der anderen eben die Rechten. Angesehen habe ich mir den Film aber nicht. RTL-Produktionen hatten bei mir eh noch nie einen besonders hohen Stellenwert.


Als meine Buchempfehlung kann ich hier erst einmal "Der grosse Entwurf" von Stephen Hawking und Leonard Mlodinow anführen.
Die beiden Autoren geben interessante Antworten auf Fragen zum Universum und unserer Existenz. Zum Beispiel:

Warum gibt es etwas und nicht einfach nichts?
Warum existieren wir?
Warum dieses besondere System von Gesetzen und nicht irgendein anderes?

Ich bin erst am Anfang des Buches aber es fesselt mich jetzt schon. Es ist verständlich geschrieben und zusätzlich mit einigen Bildern versehen.

_________________
Mancher Mensch hat ein großes Feuer in seiner Seele, und niemand kommt, um sich daran zu wärmen. Vincent van Gogh

☭"Wir sind eine Armee der Träumer und deshalb sind wir unbesiegbar [...]"☭ Supcommandate Marcos


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buchtipps
BeitragVerfasst: So 24. Okt 2010, 21:04 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mo 26. Jul 2010, 02:58
Beiträge: 325
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
S@sch hat geschrieben:
Ich glaube, so ein Thema wurde in einem RTL-Film mal behandelt. In diesem ging es darum, dass sich in einer fiktiven Wirtschaftskrise Deutschland kurz vor dem Aufstand befindet. Es gipfelt dann in der Tatsache, dass Rostock zu einem autonomen Gebiet wird welches in der Mitte geteilt ist. Auf der einen Seite stehen die Linksradikalen und auf der anderen eben die Rechten. Angesehen habe ich mir den Film aber nicht. RTL-Produktionen hatten bei mir eh noch nie einen besonders hohen Stellenwert.
Solche Szenarien werden oft durchdacht, mal reeller, mal utopisch. Aber dieser Film war doch Realitätsferne kaum zu übertreffen, dort wurde alles verdreht, was nur geht. Mal abgesehen von den schlechten Darstellern.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buchtipps
BeitragVerfasst: Mo 25. Okt 2010, 11:27 
seriös sind genau die verlage, die politisch inkorrekte literatur liefern. Was solche esoterikverlage machen, ist ja nicht politisch inkorrekt, sondern einfach phantastisch ;)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buchtipps
BeitragVerfasst: Mo 25. Okt 2010, 17:39 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Mo 26. Jul 2010, 02:58
Beiträge: 325
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
diego de musch McGeeza hat geschrieben:
Was solche esoterikverlage machen, ist ja nicht politisch inkorrekt, sondern einfach phantastisch ;)
Nur zum Teil ;)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz