Aktuelle Zeit: Do 18. Apr 2019, 19:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 580 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 58  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport!
BeitragVerfasst: Mo 17. Sep 2012, 21:30 
Non-konformist....natürlich werfe ich mich ihm nicht um den Hals, das muss er sich schon verdienen, schließlich handelt es sich hier um den Hauptgewinn und nicht um den Trostpreis :D :D :D

Was bräuchtest du denn beispielsweise an eindeutigen Signalen? Irgendwie verwirrt mich das, ich wüsste gar nicht wie offensiv frau an sowas rangehen soll.

Mysteriös wirken krieg ich hin, muss halt nur nochmal austesten inwieweit ich mich da zurückhalten sollte und wann ich Brücken bauen muss.

Klar steigert es die Gefühle wenn ein Mann/eine Frau nicht weiß woran sie ist, man beschäftigt sich in Gedanken ständig mit dem anderen, wird zunehmend unsicherer, aber immer eindeutiger im Verhalten, plant die nächsten Schritte usw. Klar dass das auch die Gefühle unglaublich pusht. Gedanken produzieren Gefühle, so ist das ;)

Den gemeinsamen Bekannten werde ich vermutlich wirklich draußen lassen, viiiiiel zu offensiv für den ersten Schritt, nene, da muss ich wohl warten müssen bis sich der nette Herr mal wieder in die Kneipe begibt (was hoffentlich nächstes WE sein wird). Obwohl der Bekannte uns ja vorgestellt hat, mir selbst wär das aber auch zu peinlich zu dem hinzugehen und zu sagen "Ey, kennste den? Rück ma die Handynummer raus meen Jung!" :D

"Selbstverständlich" bin ich auf jeden Fall nicht direkt für einen Mann, da muss ich schon mehr als deutlich spüren das er mich will, vorher führe ich da keine Tänze mehr auf - zumindest nicht alleine. Ich will mir ja auch beweisen lassen das es sich lohnt mich auf ihn einzulassen, da braucht es schon mehr als ein nettes Schwätzchen bei nem Bier.

Also ist der Plan: Am Samstag in die Kneipe gehen, falls er da ist wird ja definitiv wieder Blickkontakt entstehen. Vielleicht ist er dann auch so mutig und spricht mich an, wenn nicht übernehme ich das. Bei ner Runde Billard lockert man doch relativ schnell auf denke ich. Gute Aktivität fürs erste Bezirzen.

So, und falls er doch schüchtern ist und jetzt unbedingt Hilfe braucht um weiterzukommen:

Hallo langhaariger, bärtiger Riese. Am Samstag bin ich wieder in der "Rinderkneipe" mit dem großen A. Ich mag Schwarzbier und den Geruch eines markanten Männer-Deos. Dann spielen wir mal eine Runde Billard ;) :D

anonym:

jaaa, die Themen schweifen irgendwie immer schnell ab. Kampfsport ist trotzdem ne gute Sache, ich gehe morgen wieder zum Training und freue mich total darauf!

LG

:winke:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 17. Sep 2012, 21:30 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport!
BeitragVerfasst: Mo 17. Sep 2012, 21:39 
@Apokalyptusbonbon: WAs genau machst du denn für einen Kampfsport?
lg, anonym


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport!
BeitragVerfasst: Mo 17. Sep 2012, 21:44 
Das nennt sich Krav Maga:

http://de.wikipedia.org/wiki/Krav_Maga


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport!
BeitragVerfasst: Mo 17. Sep 2012, 21:46 
Das nennt sich Krav Maga, ich hatte eben bei nem Post den direkten Wiki-Link eingefügt, das muss aber erst vom Admin freigeschaltet werden.

Aber Wiki findest du ja auch alleine, dort steht auch nochmal explizit drin das es eigentlich kein Sport ist und deshalb auch KEINE Wettkämpfe stattfinden ;)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport!
BeitragVerfasst: Mo 17. Sep 2012, 21:48 
es gibt da keine Wettkämpfe?? Habt ihr dann überhaupt Gürtel


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport!
BeitragVerfasst: Mo 17. Sep 2012, 21:54 
Nö. Wir haben nur Schutz und unsere stählernen Fäuste :D

Das ist halt ein Selbstverteidigungstraining, als Sport bezeichne ich es aber aufgrund meines höllischen Muskelkaters letzte Woche trotzdem :D


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport!
BeitragVerfasst: Mo 17. Sep 2012, 22:33 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Di 11. Sep 2012, 17:37
Beiträge: 363
Wohnort: Wo es Arbeit gibt.
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
@ Apokalyptusbonbon

Was ich an eindeutigen signale brauche..?

Schwierig zu sagen, da ich mich noch nie in eine kneipe verliebt habe, aber fast immer in der arbeit, und vorher in der schule.
Da geht das alles sowieso ein bisschen langsamer.

In fast alle fälle erinnere ich mich das die frau mit flirten angefangen hat.
Mal subtiler, mal weniger subtil.
Aber der erste schritt kam fast nie von mir aus.

Minimum - lächeln, blickkontakt.
Häufig brauche ich ein bisschen mehr.

Beispiel: Eine neue arbeit. Die neue, hübsche kollegin hat immer mal wieder während der arbeit stretchübungen gemacht, und dabei meine aufmerksamheit auf ihre kurven gebracht - sie war sehr zierlich gebaut. Sie hat neben meiner arbeitsplatz gearbeitet, und immer auffälliger in mein richtung gestretcht. Einmal hat sie dabei leicht gestöhnt. Wann ich mich dan ein bisschen über sie lustig gemacht habe, hat sie nochmal gestretcht und dabei noch lauter gestöhnt, mich dabei frech angelächelt - und erst dann, in diesen moment, war mich klar das sie damit immer mein aufmerksamkeit auf sich ziehen wollte, wußte ich erst sicher das sie überhaupt mit mir geflirtet hat. Bei späteren stretches habe ich gesehen wie sie dabei heimlich geguckt hat ob sie dabei mein aufmerksamkeit hatte. Gut, sie war 20 jahr junger als ich und ich habe nicht damit gerechnet das sie mit mir flirten wurde, damit hats auch zu tun gehabt. Ab diesen moment habe ich ihren weiteren und andersartigen flirts schneller erkannt.

Aber manche frauen haben erwähnen müssen das sie gern mal wieder ins kino gehen wollten bevor ich sie ins kino eingeladen habe. Sicher die sehr hübschen haben am ende mich direkt einladen müssen bevor mich überhaupt klar würde das die wirklich interesse an mir hatten - wosdenn, die halbe männliche firma ist in sie verknallt, und sie will mit mir in einen konzert?
Also, es hat auch etwas met erwartungen zu tun - je weniger man glaubt das ein frau interesse in dich haben könnte, desto mehr nimmt man ihren subtileren flirts nicht mal wahr. Oder ernst. Deswegen das man nicht erwartet das ausgerechnet sie mit dir flirten würde.

Kleine, quasi zufällige berührungen während ein gespräch machen mich klar das die frau mich zumindestens ganz sympatisch findet. Hat meist eine positive auswirkung auf mich, vorausgesetzt das ich diese frau auch attraktiv finde - wann nicht, dann gehe ich auf distanz.

Wann ein frau die mich wirklich interessiert mich aufmerksam macht auf irgendwas das sie gern haben möchte, habe ich einen guten gedächtnis - meist überrasche ich sie erst monate später damit, wanns ein gelegenheit gibt sie ein geschenk zu kaufen, zum beispiel bei eine geburtstag oder eine krankenhausaufnahme. Bin aber sparsam mit geschenke, will natürlich die frau nicht 'kaufen'. Aber der tatsache das er sich an sachen von dir merkt ist ein klares signal das er dich wirklich mag.

Aber ich bin nicht der tolle typ vom deine rock-kneipe, ich weiß nicht wie er tickt, das sollst du rausfinden.
Machen und schauen wie er reagiert, oder nicht reagiert.

Wichtige körpersignaln: offene körperhaltung - deine signale kommen gut an. Verschlossene körperhaltung, abgeneigte posen - er blockt dich ab. Ich habe einmal ein freundin gecoacht während ein party, wo sie versucht hat ein schwärm zu verführen, aber an alles konnte man sehen das ihere kontaktversuche am ziel vorbei gehen. Habe sogar ein paar fotos von den ganzen geschehen. Sein körpersprache war da sehr eindeutig - Nein.

Aber das dein schwärm dich auf eine art angegrinnst hat das du beinahe vom hocker gefallen bist, deutet drauf das du gut bei ihm angekommen bist, eigentlich.

Subtil anfangen, und so lange immer klareren signale geben bis er reagiert. Und pausen einbauen damit du ihm zeit gibst sich auf den situation ein zu stellen. Denke ich so mal.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport!
BeitragVerfasst: Mo 17. Sep 2012, 23:25 
Also, ich musste bei deinem Post erstmal herzhaft lachen :D :D :D

Die Dame hat sich ja mächtig angestrengt um deine Aufmerksamkeit zu erregen, Strechübungen muss ich bei dem Kerl hoffentlich nicht machen, ich wäre mir in dieser Situation total blöd vorgekommen :D Obwohl ich verstehen kann das sie dein Gekicher angestachelt hat, ich hätte dann als Reaktion auch mächtig übertrieben und frech gegrinst.

Bei mir kommen halt unbewusst diese ganzen Signale, durch die Haare fassen, die Haare nach hinten oder auf die Schulter legen mit der Hand, offenes lächeln, ein verführerischer Augenaufschlag. Mir ist auch aufgefallen das ich mir dann immer selbst mit einer Hand über den Oberarm streichel, hab irgendwo mal gelesen das es so eine "Übertragungsberührung" ist, also das man eigentlich möchte dass der andere das tut.

Eine offene Körperhaltung hat er definitiv gehabt, er saß so schräg auf seinem Stuhl, mir ganz offen zugewandt und hat sich auch nicht weggedreht als er sich mit den Leuten neben mir unterhalten hat. Das soll wohl auch ein Signal für Interesse sein, so sehr habe ich auf solche Kleinigkeiten aber nie geachtet. Also, alles in allem würde ich definitiv behaupten das er interessiert war, wahrscheinlich hat er sich wirklich nur nicht getraut. Das ist natürlich blöd, ich trau mich ja auch nicht so richtig :roll:

Wenn ich in der Vergangenheit jemanden für einen ONS/Affäre gesucht hab, dann waren meine Signale natürlich viel herausfordernder. Du weißt doch sicher wie man Zigaretten dreht, da muss man am Ende das Paper mit der Zunge wie bei ner Briefmarke anlecken und die Zigarette zusammenrollen. Vorher habe ich immer zu dem Kerl Augenkontakt aufgenommen, meinen verführerischen "Sexblick" aufgesetzt und dann ganz langsam das Paper angeleckt :D :D :D Hachja, das waren Zeiten :D Und das hat immer funktioniert, ausnahmslos!

Ich finde es gut das du dir Sachen merkst die dir Frauen erzählen, sowas ist für Frauen unglaublich wichtig. Ich stelle sowas auch gerne mal auf die Probe, es gibt so die ein oder andere interessante Eigenart von mir die ich dann erzähle, wenn ein Mann sich sowas merken kann freut mich das immer. Und: Blumen. Nahezu jede Frau die vernünftig im Kopf ist steht auf Blumen, ob jetzt eine einzelne Rose oder ein ganzer Strauß ist erstmal egal, Blumen sind schön und es gibt nichts schöneres für eine Frau wenn sie sich vorstellt wie "ihr" Mann in den Blumenladen geht, eine besonders schöne Blume für sie aussucht und diese dann, eingepackt in Papier, nach Hause schleppt um ihr damit eine Freude zu machen :shy love: Also, mit Blumen hat ein Mann bei mir definitiv 1000 Pluspunkte gesammelt. Das heißt nämlich er hat sich mit mir gedanklich beschäftigt, hat sorgsam etwas ausgewählt von dem er der Meinung ist das es mir gefällt. Ich bin da sehr romantisch veranlagt. Im Gegenzug backe ich dann zum Beispiel riesige Geburtstagskuchen :D

Eine Frage hätte ich noch: WIE schafft eine Frau es bei einem schüchternen diese angenehme Ungewissheit zu erzeugen die seine Gefühle anstachelt? Also, ich will ja das Ganze nicht nur strategisch angehen, es soll ja auch Spaß machen und ich will sowas genießen, zu sehr Kopf wäre da blöd. Die Frage interessiert mich trotzdem, denn irgendwie entdecke ich da einen Widerspruch: Schüchterne Menschen brauchen doch unglaublich viel Vertrauen um aus sich rauszukommen oder? Ist diese Unsicherheit dann nicht kontraproduktiv? Also, bei "normalen" Männern verstehe ich das ja, ich dachte bei den schüchternen muss man da von vornherein etwas mehr Sicherheit geben damit sie sich wohl fühlen. Nun doch nicht? :?

LG und gute Nacht :winke:

PS: Dein deutsch wird immer besser ;)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport!
BeitragVerfasst: Di 18. Sep 2012, 00:27 
Offline
Erfahrener Schreiber

Registriert: Di 11. Sep 2012, 17:37
Beiträge: 363
Wohnort: Wo es Arbeit gibt.
Geschlecht: Männlich
altersnachweis: ja.
@ Apokalyptusbonbon

Puh, schwierige frage...

Auch mal den mann nicht deine unverteilte aufmerksamkeit schenken.
Sogar eine schüterne möchte eigentlich nichts das er zu leicht haben könnte.

Es funktioniert nur über längere perioden, aber manchmal funktioniert es wann du
ihm mal kurz gar keine aufmerksamkeit gibt.

Eigentlich hast du zwei getrennte ziele.

1 - Er soll dich wahrnemen

2 - Er soll sich in dich verlieben.

Bei dir habe ich manchmal das idee das du davon ausgeht das das gefühl bei ihm von
anfang an schon da ist, aber auch männer müß man manchmal einfach ein bisschen
verführen.

Bei mir gibts manchmal sogar noch schritt 3 - Mir soll KLAR SEIN das ich mich verliebt
habe - manchmal bin ich so doof das ich nicht mal meine eigene gefühle wahrnehme.


Beispiel.

Lange her. Klassentrip nach england, zwei wochen. Beide sind so um die 20 jahre alt.

Sie hat daheim ein freund.
Bei mir kibbelt es so leicht.
Da sie bereits vergeben ist gehe ich lieber auf distanz.
Wir gehen häufig in kneipen, discos, es gibt einige urlaubs-pärchen.
Am anfang behalte ich meine distanz, aber das wochenende sucht sie selbst
meine nähe. Ich entscheide mich in alle stille das wir für die dauer unseren
klassentrips ein ersatz-pärchen sein könnten, und gehe sie nicht länger aus
den weg.
Montag in der frühe besuche ich das appartement wo sie mit vier klassenkollegen
hockt, und ich sehe sie zum ersten mal mit frei hangende haare. Ich mache sie
ein kompliment. Diese abend, in der kneipe, fehlt ihren ewigen zopf - iher haaren
hangen frei, und sie hat sich neben mir gesetzt. Über die tage sucht sie mich immer
häufiger auf. Ich glaube die situation unter kontrolle zu haben - sie hat ein freund,
und ich bin nicht verliebt. Was wir haben ist nur make-believe, für die dauer unseres
urlaubs, damit wir ein bisschen mehr davon haben, eine kleine fantasie.

Am zweiten abend im disco an der pier ist sie plotzlich nicht mehr so da. Wo wir
am ersten abend unzertrennlich waren, hatte sie jetzt eine menge an Britischen
verehrern, es war ob sie sich nicht mal mehr an meinen existenz erinnerte, und
ich war plötzlich eifersüchtig wie geht nicht mehr.
Ich hatte nicht mal gemerkt wie ich mich verknallt habe - aber in den moment
wusste ich es....


Die geschichte geht noch weiter, und wahrscheinlich waren wir gegenseitig in
einander verknallt und habe ich es am ende versaut, sie ist die einzige frau
mit wem ich hätte schlafen können, habe bei ihr übernachtet - aber für dieses
thema reicht es zu erwähnen das man manchmal erst weiß was man fühlt wann
mans fast verliert.

Mein eifersücht-abend endet wann ich in ihren ärme tanze, und dabei habe ich sie
gefragt. Zweite hälfte der abend war sie wieder da, ohne ihre neue fans, und haben
wir wieder getanzt, discozeug, also auf den üblichen distanz. Ich war froh, zumindes-
tens war mein urlaubs-fantasie wieder aufrecht.
Am ende der abend gabs denn zwei kuschelsongs für was intimeres, wie am vorherigen
abend. Dann sind wir beiden sitzen geblieben.
An dieser abend, unsere allerletzte abend im England, hat sie neben mir gesessen, mit nur
wenigen pärchen auf den tanzoberfläche, und ich habe mich nicht getraut.
Der illusion verderben mit einen korb?
Dann kam einen klassen-kollege. Gut aussehender typ. Und er fragt sie zum tanz.
Ich sehe nicht wieso sie ihm ablehnen würde, bereite mich drauf vor das unsere letzte
abend in england doch enden würde mit sie in den armen eines anderen - aber sie
bedankt sich freundlich und bleibt sitzen, trinkt ihren cola.

Sie gibt mir den gefühl das sie auf irgendwas wartet.

Die zweite und letzte kusschelsong fangt an - ich weiß plötzlich das ich mir für ewig
hassen wird wann ichs nicht mal versuche, und frag sie ob wir vielleicht noch mal tanzen
sollen.
Sie bedenkt sich keinen einzigen moment, und bevor ichs weiß ist sie in meine
ärme, und schwebe ich da....

Aber ohne ihre halbe abend weit von mir entfernt, und meine eifersüchts-aha-erlebnis
hätte ichs warscheinlich nicht geschafft. Eifersucht und verzweiflung können auch mal
tapfer machen.

Und ja, dafür muß du ihm viellecht auch mal leicht verunsichern....


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport!
BeitragVerfasst: Di 18. Sep 2012, 10:05 
Guten Morgen!

Non-konformist, ich glaube wir reden wieder haarscharf aneinander vorbei :D

Ich gehe von Gefühlen aus wenn man, sagen wir das dritte Date vereinbart und spätestens nach einer SMS mit ungefährem Wortlaut "War schön mit dir. Will dich wiedersehen *konkreter Terminvorschlag*" Da kann ich mir sicher sein das Gefühle da sind, zumindest dass das Gegenüber ein wenig verknallt ist. Vorher gehe ich von Interesse seinerseits aus, Interesse mich eben weiter kennen zu lernen und dann zu sehen ob man mal gemeinsam was unternimmt und ob es gut läuft und man das wiederholen will. So zeigt es auf jeden Fall meine Erfahrung. Männer die verknallt sind geben sich Mühe und wollen dich wiedersehen, schreiben oft SMS oder arrangieren eine zufällige Begegnung.

Deine Geschichte ist süß, musste richtig schmunzeln. Das erinnert mich an eine meiner Klassenfahrten. Auf Klassenfahrten finden ja eh immer die unmöglichsten Leute zusammen und sind dann auf einmal ein Paar, in der Schule hält das dann natürlich keine zwei Wochen. Sicher sowas wie eine "Urlaubsliebe" :D

War aber gut das du dich dann getraut hast, genau darauf hat sie ja gewartet ;) Eifersüchtig mache ich aber eigentlich niemanden mit Absicht (man weiß ja nicht inwieweit sie das mit Absicht gemacht hat) - mir selbst tut das ja weh wenn ich eifersüchtig bin, das möchte ich keinem anderen antun. Und bei mir würde das auch nach hinten losgehen, da würde das Interesse rapide sinken.

Also, wenn ich das richtig verstehe sollte ein Schüchterner am Anfang das Gefühl bekommen das er für mich interessant ist, das mache ich indem ich ihm eindeutige Signale sende. Wenn dann ein paar Tage/Wochen je nach Intensität des Kontaktes vergangen sind beschäftige ich mich mal mit etwas anderem als mit ihm und lasse ihn zappeln? :?

Irgendwie rollen sich mir da die Fußnägel auf, das klingt alles so schrecklich strategisch, dabei ist doch grade diese intensive Verliebtsheitsphase am schönsten. Aber vielleicht muss ich das gar nicht strategisch angehen, es war auch bei meinen Partnern immer so das ich, wenn man zusammen ausgegangen ist, nicht ständig an seiner Hand geklebt hab, ich bin halt auch mal hier hin und mal da hin, hab mein eigenes Ding gemacht und hatte einen tollen Abend. Ich bin nicht so eine die ständig bei dem Freund kleben muss.

Ich wünsche dir einen schönen Tag :winke:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 580 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 58  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Kampfsport/-kunst für mehr Selbstvertrauen
Forum: Mitglieder Forum
Autor: chriSZ
Antworten: 24

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz